Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Elchinger: Elchinger Ehepaar startet zu sechswöchiger Berg-Expedition in Nepal

Elchinger
21.08.2019

Elchinger Ehepaar startet zu sechswöchiger Berg-Expedition in Nepal

Das Elchinger Ehepaar Chris und Marina Keller startet nach monatelanger Vorbereitung zu einer sechswöchigen Expedition nach Nepal. Dort wollen sie den über 8000 Meter hohen Berg Manaslu besteigen.
3 Bilder
Das Elchinger Ehepaar Chris und Marina Keller startet nach monatelanger Vorbereitung zu einer sechswöchigen Expedition nach Nepal. Dort wollen sie den über 8000 Meter hohen Berg Manaslu besteigen.
Foto: Alexander Kaya

Plus Marina und Chris Keller brechen diese Woche nach Nepal auf. Ihr Ziel: Die Spitze des 8156 Meter hohen Bergs Manaslu. Unzählige Trainingsstunden liegen hinter den beiden.

Mehrere Seile, Schlafsäcke, Karabinerhaken oder Spezialschlafsäcke: Die Wohnung von Marina und Chris Keller gleicht momentan einem Fachgeschäft für Bergsteiger-Ausrüstung. In wenigen Tagen muss alles in vier Taschen und zwei Rucksäcken Platz finden – denn dann bricht das Ehepaar aus der Gemeinde Elchingen zu einer sechswöchigen Expedition nach Nepal auf. Das Ziel: Der Gipfel des Bergs Manaslu in 8156 Metern Höhe – und das, obwohl Chris Keller in seiner Kindheit sportlich sehr eingeschränkt war und seine Frau Marina dem Wandern früher gar nichts abgewinnen konnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.