1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Im Wiley gibt’s jetzt eine „Wache“

28.10.2016

Im Wiley gibt’s jetzt eine „Wache“

Neues Jugendhaus eröffnet in Neu-Ulm

Vor 25 Jahren zogen die US-Streitkräfte aus dem Wiley-Gebiet ab. Seitdem geht es im Wachgebäude an der Memminger Straße ruhiger zu: Der Bürgerverein und die Friedenskirche nutzten die Räume bisher für Treffen, Tanzkurse und Bibelstunden. Das ändert sich ab sofort. „Die Wache“, wie man das Gebäude auch nennt, wird künftig auch als Jugendhaus der Friedenskirche genutzt. Nun wurde der Jugendtreff eingeweiht. Jeden Freitag von 19 bis 24 Uhr steht diese Einrichtung für junge Leute offen, „die eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung suchen und Gleichaltrige treffen wollen“, sagt Samira Schilling, Jugendreferentin der Kirche. Volljährige Mitarbeiter bedienen an der Bar und sind Ansprechpartner. Dort werden bewusst nur nicht alkoholische Getränke angeboten. Diese und Snacks werden zum Selbstkostenpreis verkauft. Ein festes Programm gibt es nicht. In den Jugendräumen stehen ein Tischkicker, ein Billardtisch sowie eine Tischtennisplatte bereit. Von Mittwoch bis Sonntag steht die Wache der Friedenskirche zur Verfügung. Montag und Dienstag veranstaltet der Bürgerverein dort Sportkurse. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ABR_9355.tif
Senden

Plus Haushalt: In diese Projekte investiert Senden

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden