Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kettcar-Sänger zur Obstwiese

28.05.2015

Kettcar-Sänger zur Obstwiese

Weitere Künstler fürs Festival angekündigt

Das Obstwiesenfestival legt nach: Gestern gaben die Organisatoren weitere Künstler für die 23. Ausgabe des Open Airs bekannt, das dieses Jahr vom 20. bis 22. August bei Dornstadt stattfindet. Und erneut befinden sich darunter durchaus bekannte Musiker.

Vor allem Marcus Wiebusch dürfte vielen Musikfans bekannt sein – in erster Linie als Frontmann der Hamburger Indie-Rock-Band Kettcar, die es mit ihren Alben in den vergangenen Jahren stets in die Top Ten der deutschen Charts schaffte. Doch derzeit pausiert Kettcar und Wiebusch, der auch das Label „Grand Hotel van Cleef“ mitbetreibt, widmet sich seiner Solokarriere. Und auch das sehr erfolgreich: Sein Album „Konfetti“ war ein Erfolg, vor allem die Single „Der Tag wird kommen“, die von einem Kurzfilm über Homosexualität im Profi-Fußball begleitet wurde.

Doch Wiebusch ist nicht der einzige neue Name auf dem Line-up. Ebenfalls im August auf der Obstwiese dabei sind der US-amerikanische Garagen-Blueser Benjamin Booker, die englischen Alternative-Rocker Drenge und der holländische Psychedeliker Jacco Gardner, dazu die Bands Skip & Die, DMA’s, Oscar sowie Letters and Trees.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bloc-Party-Sänger ist bislang der Star

Einen ersten Schwung von Künstlern hatten die Organisatoren schon vor einigen Wochen bekannt gegeben, unter anderem Bloc-Party-Sänger Kele, die österreichischen Indie-Spaßkanonen Wanda und die Hamburger Trümmer.

Das Obstwiesenfestival wird seit einigen Jahren am Lerchenberg bei Dornstadt ausgetragen. Organisiert wird das Open Air komplett ehrenamtlich von einem Verein. Der Eintritt ist frei, das Festival finanziert sich komplett über Getränke- und Essensverkauf, Standpacht und Sponsoring. (mgo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren