Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Fortsetzung der "Narrena" ist nicht ausgeschlossen

Neu-Ulm
24.02.2020

Fortsetzung der "Narrena" ist nicht ausgeschlossen

Auch die Weißenhorner „Giggalesbronzer“ waren zu Gast bei der ersten Fasnachtsparty in der Neu-Ulmer Mehrzweckhalle. Rund 300 Besucher feierten hier die fünfte Jahreszeit.
Foto: Andreas Brücken

In der Ratiopharm-Arena Neu-Ulm trafen sich erstmals Fasnachter in der "Narrena", um zu feiern. Die Veranstalter zeigen sich zufrieden.

Die Macher der Ratiopharm-Arena laden regelmäßig zu Mottopartys ein: Im Stil von Ballermann, den 1990er-Jahren oder Halloween stehen in der Mehrzweckhalle regelmäßig große Events auf dem Programm. Zusammen mit der Karnevalsgilde vom Ulmer Kuhberg feierten die Organisatoren am vergangenen Samstag die Premiere für einen weiteren Termin im Veranstaltungskalender unter dem Titel „Narrena“. Rund 300 Gäste kamen in die Halle, die zum größten Teil mit schwarzen Vorhängen verkleinert wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.