Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Kinder malen wie die alten Meister

Neu-Ulm
25.04.2014

Kinder malen wie die alten Meister

Spannendes Experiment: Jakob (links) und andere Kinder im Osterferienprogramm des Edwin Scharff Museums malten wie die Kirchenmaler der frühen Neuzeit – mit dem Rücken auf dem Boden.
Foto: Dagmar Hub

Im Edwin-Scharff-Museum probieren Schüler die Arbeitsweise von Fresko-Künstlern aus - und sehen die Welt aus einem anderen Blickwinkel.

Natürlich kennen Jendrik und Magdalena, Jakob und Vanessa, Laurens, Anna und Yasmina und die anderen Kinder des Osterferien-Programms des Edwin-Scharff-Museums die großen Deckenbilder, die vor allem Künstler der Renaissance und des Barock in Kirchen gemalt haben. Der Künstler und Kunstpädagoge Philipp Schneider hat ihnen am ersten Tag der Ferienwoche im Museum, an der 15 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren teilnehmen dürfen, Fotos solch kunstvoller Kirchendecken gezeigt. Aber wie die Maler das damals gemacht haben? Die Ausstellung „Kopfüber Herzwärts“ im Kindermuseum des Hauses brachte Schneider auf die Idee, mit den Ferienkindern in dieser Woche einen Perspektivwechsel zu proben – und damit die Welt einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.