Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Sechsjährige Neu-Ulmerin bei der Show „Das Supertalent“ zu sehen

Neu-Ulm

28.10.2017

Sechsjährige Neu-Ulmerin bei der Show „Das Supertalent“ zu sehen

Die sechsjährige Luana Vivolo aus Neu-Ulm ist am heutigen Samstag in der RTL-Show „Das Supertalent“ zu sehen. Bei der Aufzeichnung war auch ihre Tanzlehrerin Verena Kraus mit dabei.
Bild: Andreas Brücken

Die sechsjährige Nachwuchstänzerin aus Neu-Ulm ist am Samstag bei der Castingshow auf RTL zu sehen. Das Highlight für sie war die Umarmung eines Jurors.

Vor der großen Bühne hatte die kleine Luana noch nie Angst. Auch nicht, als die sechsjährige Neu-Ulmerin im August ihren Auftritt bei der RTL-Show „Das Supertalent“ hatte. Für die Aufzeichnung reiste sie mit Mutter Maddalena Vivolo und ihrer Tanzlehrerin Verena Kraus nach Bremen. Luana war beim „Starmoves“-Tanzwettbewerb in Hockenheim von einem Talentsucher entdeckt worden, der für die Castingshow unterwegs war. Der war offensichtlich so begeistert vom Auftritt der jungen Neu-Ulmerin, dass er gleich auf Trainerin Kraus zuging, um deren Schülerin für einen Auftritt in der Show zu gewinnen, erzählt Luanas Mutter. Am heutigen Samstag wird er ausgestrahlt.

Dreimal wöchentlich ist „Lullu“, wie sie von ihren Freundinnen genannt wird, im Studio vom FKV Dance in der Glacis-Galerie und trainiert Hip-Hop mit ihren Tanzgruppen – den „Sparkles“ und den „Troublemaker“. Doch eigentlich würde ihre Tochter noch viel öfter zu den Übungsstunden, verrät ihre Mutter. Ab und zu tritt sie sogar mit ihren großen Schwestern, der 13-jährigen Chiara und der zwölfjährigen Angela gemeinsam auf. Zum tänzerischen Talent habe die kleine Hip-Hopperin auch das richtige Selbstbewusstsein, sagt Lehrerin Verena Kraus: „Sie traut sich, auch vor großem Publikum aufzutreten.“

Mit ihren sechs Jahren ist die Tänzerin auch schon recht routiniert, wenn es darum geht im Scheinwerferlicht zu stehen. Erst vor einigen Wochen setzte sich Luana bei einem Tanzfestival in Augsburg vor einer 500-köpfigen Zuschauerjury gegen 15 Teilnehmer durch. Auch mit der Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli stand Luana in der ARD-Sendung „Show der Träume“ schon gemeinsam vor der Kamera.

Die Begegnung mit der „Supertalent“-Jury sollte jedoch etwas ganz besonders sein. Denn neben Nazan Eckes und Dieter Bohlen ist auch Bruce Darnell Preisrichter – und von dem ist Luana ein großer Fan. Richtig toll sei es gewesen, vor den drei Fernsehstars tanzen zu dürfen, erzählt die Sechsjährige. Mutter und Tanzlehrerin mussten derweil hinter dem Bühnenvorhang warten. Nur Kuscheltierhund „Rusko“, durfte mit vor die Kamera.

Ein bisschen sei sie dann schon aufgeregt gewesen, gibt Luana zu. Am Schluss des Auftrittes gab es dann noch einen Eintrag in das Autogrammheft und ein Gruppenfoto mit den Fernsehstars. „Dafür durfte ich mich sogar auf das Pult der Jury stellen“, erzählt das Nachwuchstalent stolz. Die Umarmung von Bruce Darnell sei aber das absolute Highlight des Abends gewesen: „Der fühlt sich ganz weich an“, verriet Luana.

Wenn am Samstagabend die Show ausgestrahlt wird, möchte sie auf jeden Fall vor dem Fernseher sitzen – auch wenn es dann etwas später für die Sechsjährige werden könnte. Falls sie derweil einschlafen sollte, hat Luana aber schon einen Plan B parat: „Dann schaue ich mir die Wiederholung am Sonntag an.“

Ob sie am Ende ihres Auftritts schließlich den begehrten Stern von der Jury als Anerkennung bekommen hat, darf sie freilich nicht erzählen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren