Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Technik: Verschwörhaus steht neben Schwörhaus

Technik
26.10.2016

Verschwörhaus steht neben Schwörhaus

Wie Ulm die Herausforderung der zunehmenden Digitalisierung annimmt

Dass im Wahlkampf von Oberbürgermeister Gunter Czisch erklärte Ziel, die Münsterstadt zum digitalen Marktplatz für Talente zu machen, hat jetzt einen greifbaren Ansatzpunkt: Am Weinhof gelegen ist das „Verschwörhaus“ ein Baustein der Digitaloffensive der Stadt, ein „digitaler Bolzplatz“, wie Czisch das Projekt gerne bezeichnet. Die Projektentwicklung wurde durch die Stadt mit 70000 Euro unterstützt und mit technischen Geräten ausgestattet. Durch den betont „spaßgetriebenen und spielerischen Ansatz“ würden Innovationen gefördert. Im „Verschwörhaus“ wird nicht nur programmiert. „Wir löten beispielsweise universelle TV-Ausschalter, die man möglichst nicht im Elektromarkt ausprobieren sollte“, erläuterte Stefan Kaufmann, Projektmanager des „Verschwörhaus“. Hier sollen schon Kinder und Jugendliche die IT-Welt kennenlernen, aber auch wirkliche Computerfreaks neue Ideen umsetzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.