Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Prozess in Ulm: Mann vergewaltigt, quält und entführt Ex-Freundin

Ulm
07.07.2020

Prozess in Ulm: Mann vergewaltigt, quält und entführt Ex-Freundin

Ein 24-Jähriger ist vom Ulmer Landgericht unter anderem wegen einer Geiselnahme verurteilt worden.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Plus Auf Heiratspläne folgte blanker Horror: Jetzt muss der 24-Jährige für fünf Jahre in Haft. Welche Details vor dem Landgericht Ulm ans Licht kamen.

Sie waren beide verliebt bis über beide Ohren und hatten zu heiraten geplant. Aus der anfänglichen Beziehungswonne entwickelte sich jedoch für eine 29-jährige Chemiestudentin aus Ulm ein brutales Martyrium und sie musste um ihr Leben bangen. Jetzt wurde ihr 24 Jahre alter Ex-Freund wegen Geiselnahme in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung von der Zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts Ulm zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Für fünf Jahre muss der vorbestrafte Mann einsitzen. Mit ihren psychischen Schäden aus dem Horror dürfte die Ex-Freundin wesentlich länger leben müssen.

Die Diskussion ist geschlossen.