Newsticker
Raketenbeschuss auf ukrainische Stadt Charkiw
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Nach dem Großbrand in Neu-Ulm steht der Sachschaden fest

Neu-Ulm
28.06.2022

Nach dem Großbrand in Neu-Ulm steht der Sachschaden fest

Eine Frau zündete am Montagnachmittag versehentlich mit ihrem defekten Wagen einen Hof in Neu-Ulm an. Für die Löscharbeiten war ein Kran nötig.
Foto: Thomas Heckmann

Am Montagnachmittag gab es nach einem Brand in Neu-Ulm einen Großeinsatz der Feuerwehr. Nun ist klar, wie hoch der Sachschaden ausfällt.

Mit rund 80 Einsatzkräften sind die Feuerwehren aus der Region am Montagnachmittag in Neu-Ulm im Starkfeld angerückt. Eine ältere Frau hatte kurz zuvor ihren defekten Wagen in einer Hofeinfahrt gegenüber dem Baywa-Baumarkt abgestellt, um telefonisch Hilfe zu holen. Das Auto geriet daraufhin in Brand, und das Feuer griff auf das danebenliegende Gebäude über.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.