Kreisliga-Topspiel

19.03.2012

Ackermann der Mann des Spiels

Der FV Gerlenhofen gewann das Spitzenspiel der Kreisliga B Iller beim FC Illerkirchberg 2:1, kein Wunder, dass da bei den Spielern großer Jubel ausbrach.
Bild: marg

Gerlenhofen gewinnt beim FC Illerkirchberg 2:1

Illerkirchberg Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B Iller zwischen dem drittplatzierten FC Illerkirchberg und Tabellenführer FV Gerlenhofen entführte der Primus in letzter Sekunde mit dem 2:1 noch alle drei Zähler. Wobei die Bezeichnung Spitzenspiel für die Partie völlig übertrieben war. Bei beiden Teams war nie so etwas wie eine Struktur vorhanden und es gab über 90 Minuten auch keine Ballstafetten über mehr als zwei Stationen.

Im ersten Durchgang waren die Hausherren die bessere und engagiertere Truppe und betrieben in der Vorwärtsbewegung einen hohen Aufwand. Dieser wurde in der 12. Minute durch den Führungstreffer von Tobias Maier auch belohnt. Dieses Übergewicht hatte bis Mitte der ersten Hälfte Bestand. Danach besann sich der Spitzenreiter, kam etwas besser ins Spiel und hatte durch Marco Schneider die einzige halbwegs vernünftige Chance während der ersten 45 Minuten. So wurden die Seiten mit einem verdienten 1:0-Vorsprung für die Einheimischen gewechselt.

Kurz nach der Pause kam noch mal Gefahr vor dem Gerlenhofer Gehäuse auf. Doch ein Mal verfehlte Siegfried Gäble das Ziel (56.), das andere Mal scheiterte er an Torhüter Kevin Kupke (57.). Effektiver spielten nun die Gäste. Cem Kubat wurde in der 59. Minute im Illerkirchberger Strafraum regelwidrig von Stefan Häußler gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Daniel Gerst zum Ausgleich. Nun kontrollierte Gerlenhofen das Geschehen. Von den Hausherren kam jetzt viel zu wenig. Kubat wäre in der 67. Minute fast die Führung geglückt. Sein Schuss wurde aber glänzend von FC-Keeper Uwe Häberle pariert. Auf der Gegenseite wäre Johannes Petz beinahe zum Helden des Spiels geworden, aber seine Chance verpuffte (78.). So wurde der FVG-Abwehrrecke Thomas Ackermann zum Mann des Spiels. Ihm gelang eine Minute vor Schluss mit einem Drehschuss der viel umjubelte 2:1-Siegtreffer. (wgo)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jed003.tif
Kreisliga-Topspiel

Der Primus bleibt ungeschlagen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden