1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Jedesheim trumpft auf und Thal verliert

Kegeln

20.09.2017

Jedesheim trumpft auf und Thal verliert

Der Thaler Florian König trumpfte mit 588 Holz auf.
Bild: Ilse Riedel

SVJ bezwingt seinen Angstgegner. Wie die Neu-Ulmer Frauen im Lokalderby abschnitten.

Zum Auftakt der neuen Regionalligasaison besiegten die Kegler des SV Jedesheim ihren Angstgegner SKC Unterthingau mit 5:3 Punkten und 3335:3311 Holz. Das war beachtlich, zumal Dennis Zohner die Jedesheimer verlassen hat und Alex Merk aus diversen Gründen nicht mehr in der ersten Mannschaft spielt. Dafür ist Peter Badent, der den Großteil der vergangenen Saison wegen Verletzung verpasst hatte, wieder voll dabei. Gegen Unterthingau überragte Timo Alander, der im Startpaar auf vorzügliche 604 Holz kam. Im Mittelpaar zeigte Peter Rueß, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Er deklassierte seinen Gegner und holte den zweiten Mannschaftspunkt für sein Team. Den dritten steuerte sein Bruder Andreas Rueß bei.

Eine Niederlage kassierte hingegen Alle Neune Thal, ebenfalls in der Regionalliga. Das 2:6 bei Fortuna Schwabmünchen klingt zwar recht deutlich, aber die Gastgeber warfen nur 17 Holz mehr um (3236:3219). Bei den Thalern überragte Florian König mit 588 Holz. Den zweiten Mannschaftspunkt holte Thomas Lehner (546).

In der württembergischen Frauen-Verbandsliga hatte der KV Neu-Ulm im Derby gegen den ESC Ulm keine Chance und verlor mit 1:7 (3138:3305). Der ESC hatte Heimrecht und will in die zweite Bundesliga zurückkehren. Und so trumpfte das Team auch beim Saisonstart mächtig auf. Allerdings gab es in vier Duellen 2:2 Satzpunkte, so dass die größere Anzahl der umgeworfenen Kegel letztlich den Ausschlag gab. So oder so ein klarer und verdienter Sieg der Ulmerinnen.

Die Frauen von Alle Neune Thal, die in die Bezirksoberliga aufgestiegen waren, blieben beim TSV Betzigau chancenlos und unterlagen 0:8 (2734:2895). Stark spielte nur Sindy Hötscher (487).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20NU006.tif
Landesliga Württemberg

Der TSV Buch ist vor dem Spiel gegen Hofherrnweiler im Soll

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden