1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bei der Mode dominieren Herbsttöne

Neuburg an der Donau

19.09.2017

Bei der Mode dominieren Herbsttöne

Copy%20of%20Bullinger2.tif
2 Bilder
Bei Männern dominieren im Herbst dunkle Töne.
Bild: Isabella Tartamella

Die Modenschau des Neuburger Bekleidungsgeschäfts Bullinger zeigt die Trends für kältere Tage. Das Motto heißt „Willkommen zurück“ und „hallo, Herbst!“

Der Herbst ist da – das zeigt sich nicht nur, wenn man aus dem Fenster sieht, sondern auch beim Blick in den Kleiderschrank. In dem sollten sich laut Sabine Hammerl, die durch die am Wochenende stattgefundene Modenschau des Bekleidungsgeschäfts Bullinger führte, kräftige Töne wiederfinden, die sich – treffenderweise – als Herbsttöne beschreiben lassen, wie beispielsweise Rosttöne, Weinrot oder Violett.

Ansonsten kommt der modische Herbst in dunklen Naturnuancen, vor allem Blau und Grün, oder harmonischen Farben wie Sand oder Camel daher. Wer den Rest des Jahres zu Schwarz und Weiß gegriffen hat, kann dies auch getrost weiter tun, denn gerade die Kombination aus beiden wirkt zeitlos und ist ein echter Klassiker.

Das ist im Übrigen auch das Stichwort: Kleiderschrankklassiker wie Rollkragenpullover, Bikerjacke, Chiffonkleid, Wollmantel und Karorock bestimmen in diesem Jahr die Herbstmode. Aus dem Sommer gesellen sich fließende Plisseeröcke und Baumwollblusen dazu. Besonders letztere sind ein Must-Have, denn sie bilden die Grundlage für den Lagenlook, der typisch für den Herbst ist. Gerade lange Blusen sind dafür besonders geeignet, unter einem Pulli oder der Jacke hervorblitzend machen sie das Outfit interessanter. Dazu können gut Jeans in allen Variationen kombiniert werden, oder auch einmal eine Marlenehose oder eine bequeme Chino mit betonten Seitennähten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sowohl für die Damen- als auch für die Herrenmode gilt: Daunenjacke geht immer. Wer sich daran langsam sattgesehen hat, aber trotzdem nicht auf ihre funktionalen Eigenschaften – leicht, sehr warm, wetterfest – verzichten will, der hat nun eine Auswahl an aufgewerteten Daunenjacken. Dekorative Details wie Fellbesatz oder Stickereien lassen den treuen Begleiter für den Herbst wieder spannend werden.

Speziell bei den Männern kommt es diesen Herbst auf die Kombination an. Sakko, Wollhose, Rollkragenpullover, Cardigan und legere Jeans sind die Basics für den Herbst und schaffen je nach Kombination miteinander einen lässigen oder durchaus businesstauglichen Look. Den letzten Schliff gibt ein Teil, ob aus Wolle oder Anzugstoff, das lange weg war, aber sich jetzt zum Must-Have wandelt: die Weste. Willkommen zurück heißt es da und hallo Herbst, zumindest modisch sind wir nun gewappnet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
SIBE9907aaa.jpg
Schrobenhausen

Fahndungserfolg für Polizei in Schrobenhausen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden