Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Diese Künstler kommen zu den Kabaretttagen

21.01.2019

Diese Künstler kommen zu den Kabaretttagen

Vier Veranstaltungen in Ingolstadt bereits ausverkauft

Die 35. Ingolstädter Kabaretttage dauern vom 7. Januar bis 15. Mai, eine zusätzliche Vorstellung findet am 26. September statt. Das Programm wurde wie gewohnt von Walter Haber zusammengestellt und bietet erneut die Serie des „Ösi-Specials“. Dieses Mal sind folgende Künstler aus dem Nachbarland dabei: Lisa Eckhart, Stefan Waghubinger, Martin Kosch, Niko Formanek, Blonder Engel, Christof Spörk, Hosea Ratschiller, Lydia Prenner-Kasper sowie Flo & Wisch.

Zu wahren Publikumsmagneten haben sich in den vergangenen Jahren folgende Kabarettisten entwickelt: Peter Spielbauer, Franziska Wanninger, Philipp Weber, Christoph Brüske, Arnulf Rating, Till Reiners, Sarah Hakenberg, Jens Neutag, Martin Zingsheim, Simon Pearce, Martin Grossmann, Lisa Catena, Sebastian Schnoy, Bairisch-Diatonischer Jodelwahnsinn, Inka Meyer, Alfred Mittermeier, Inka Meyer, Fatih Cevikkollu, Stephan Bauer, Werner Meier, Werner Koczwara, Philipp Scharrenberg, Mäc Härder, Sepp Müller, Mia Pitroff, Ingo Börchers, Constanze Lindner sowie die „Pudelmützen“ Ulan & Bator.

Weitere Höhepunkte sind: der aus dem Fernsehen bekannte „Extra 3“-Kabarettist Christian Ehring, die „Bayernfraktion“ mit Hans Well mit den Wellbappn, Christian Springer, Stephan Zinner, der geniale Politparodist Wolfgang Krebs und der neue Nockherberg-Fastenprediger Maxi Schafroth. Zudem treten auf: Schlenger & Meilhamer, besser bekannt als Herbert und Schnipsi, Physiker Vince Ebert, Florian Schroeder, Dave Davis und 3 Männer nur mit Gitarre sowie das famose, weltweit tourende Duo Rebecca Carrington & Colin Brown aus Großbritannien.

Neben diesen bekannten Künstlern aus Funk und Fernsehen werden auch Newcomer die 35. Ingolstädter Kabaretttage bereichern: Wanninger & Frank, Alex Burkhard, Thomas Steierer, Nora Boeckler, René Sydow, Thomas Gsella, Andrea Bongers, die i-Bänd mit Stefan Wählt, Katie Freudenschuss, Claudia Pichler, Philip Simon, Timo Wopp, Michael Frowin, Liza Kos, Tino Bomelino, Tom & Basti und Michaela Hafner.

Insgesamt kann sich das Publikum auf 74 Abende mit Kabarett- und Comedyunterhaltung in den drei Spielstätten Kleinkunstbühne Neue Welt, Eventhalle und Festsaal Theater freuen. In dem zuletzt genannten Veranstaltungsort sind Hagen Rether, das bayerische Original Helmut Schleich, die ehemalige „Mama Bavaria“ Luise Kinseher und Comedy-Superstar Sebastian Pufpaff zu sehen.

Nach seinem Auftritt bei der Veranstaltungsreihe „Wer dablost’s“ im Kulturzentrum neun sind alle Vorstellungen mit Martin Frank solo (6. Mai.) sowie zusammen mit seiner Bühnenpartnerin Franziska Wanninger (7. und 8. Januar) ausverkauft. Ebenfalls keine Karten mehr gibt es für Stefan Otto (26. Februar).

Weitere Informationen zu den Ingolstädter Kabaretttagen gibt es im Internet unter: www.kabaretttageingolstadt.de, Tickets außerdem unter www.eventim.de. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren