Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ehekirchen: Ehekirchens Gemeinderäte müssen erst mal wissen was sie wollen

Ehekirchen
03.06.2021

Ehekirchens Gemeinderäte müssen erst mal wissen was sie wollen

Plus Wenn es um die flächendeckende Mobilfunkversorgung in der Gemeinde Ehekirchen geht, gibt es mehr Fragen als Antworten.

Irgendwie widerspricht sich das. Auf der einen Seite befindet sich die Gemeinde Ehekirchen im Mobilfunkförderverfahren, um eine flächendeckende Mobilfunkversorgung zu erhalten. Dasselbe Ziel verfolgt die Firma Telefónica/O2, die genau dafür einen Mobilfunkmasten errichten will. Doch es regt sich Widerstand – zum einen von Seiten der Bürger aus Bonsal und Buch, wo sich ein potentieller Standort befindet, zum anderen von Gemeinderäten, die die potentielle Höhe von 50 Meter des geplanten Mastes monieren sowie Gesundheitsgefahren durch 5G befürchten.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.