1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Hubertus Fischer ist 95 - und kein bisschen müde

Neuburg

10.01.2020

Hubertus Fischer ist 95 - und kein bisschen müde

Hubertus Fischer feiert im Kreis seiner Freundinnen und Verwandten seinen 95. Geburtstag.
Bild: Manfred Dittenhofer

Der Neuburger Hubertus Fischer feiert im Kreise von Freunden und Verwandten seinen hohen Geburtstag. So hält er sich fit.

Das Jahr 1925 war nur wenige Tage alt, als Hubertus Fischer das Licht der Welt erblickte. Am Freitag hat der Senior im Kreise seiner Freunde und Verwandten seinen 95. Geburtstag gefeiert. Eine kurzweilige und lustige Angelegenheit, denn der gebürtige Schlesier ist geistig wie körperlich topfit und konnte so einige Geschichten aus seinem Leben erzählen. Aus seiner Zeit als Luftwaffensoldat zum Beispiel, als er 1942 zum Kriegsdienst eingezogen wurde.

Der passionierte Segelflieger wollte damals unbedingt zur Luftwaffe. Das schaffte er, aber die Pilotenausbildung blieb ihm leider versagt, gibt er zu. Aber immer noch fasziniert ihn die Fliegerei. Um dieses Thema drehen sich auch viele Bücher, die er liest – neben gleich zwei Tageszeitungen.

Fit hält sich Hubertus Fischer mit Schwimmen und Radfahren

Körperlich hält sich der 95-Jährige mit Schwimmen und Radfahren fit. Vielen dürfte Hubertus Fischer als ältester Donau-Sommerschwimmer bekannt sein. Gerne übernimmt er Hausmeistertätigkeiten in dem Gebäude, in dem er wohnt. Seine Fitness ist um so erstaunlicher, da Hubertus Fischer seit nunmehr 50 Jahren an Diabetes leidet. Mit ein Grund für seinen Gesundheitszustand trotz der Krankheit ist sicherlich seine eiserne Disziplin.

Das bestätigt auch sein früherer Hausarzt Rüdiger Vogt. Für den Zweiten Bürgermeister Neuburgs war Fischer immer ein Vorzeigepatient, der sich sehr an die Vorgaben gehalten hat und sich noch immer hält. Sein Arbeitsleben verbrachte Hubertus Fischer bei der Neuburger Tiefbaufirma Schulz. Und obwohl er als Bauleiter in ganz Deutschland unterwegs war, erinnert er sich an so manches Projekt in Neuburg. Die Donauwörther Straße ist genauso unter seiner Leitung entstanden wie die Straße am Rieder Berg. Und viele andere mehr. (mad)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren