Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Kommentar: Schätzen, was Neuburg an seinen Stadtwerken hat

Schätzen, was Neuburg an seinen Stadtwerken hat

Kommentar Von Manfred Rinke
08.10.2021

Plus Neben der Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger in Neuburg mit Strom, Wasser und Gas leisten die Stadtwerke noch etliche Aufgaben mehr. Einen unabhängigen Eigenbetrieb wie sie gibt es nicht mehr in allen Städten.

Ein aufgeblähter Personalapparat, der bittere Kündigungen nach sich zog. Rote Zahlen trotz hoher Investitionen. Als weiterer unerfreulicher Nebenschauplatz verkeimtes Trinkwasser: Die Stadtwerke Neuburg sind negative Schlagzeilen gewohnt und Werkleiter Richard Kuttenreich braucht ein dickes Fell, um standhaft seinen anvisierten Weg zu gehen. Dass dieser holprig sein würde, war ihm bewusst als er vor acht Jahren das Ruder des Neuburger Eigenbetriebs übernahm. Aber es scheint so, als würde sich sein hartnäckiges Vorgehen, mit dem er gerne auch einmal aneckt, auszahlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.