Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Mutter misshandelt ihr Baby

Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
11.05.2016

Mutter misshandelt ihr Baby

Das Neuburger Amtsgericht
Foto: Isabella Tartamella

Eine 34-Jährige hat ihrem kleinen Baby mindestens sechs Knochen gebrochen. Dafür muss die Frau jetzt für zwei Jahre ins Gefängnis.

Eine Mutter aus dem südlichen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat ihr Baby derart an seinen Beinen und Armen gezerrt und gezogen, dass mindestens sechs Knochen gebrochen sind. Beim Prozess am Neuburger Amtsgericht hatte die Frau selbst nichts zu den Vorwürfen gesagt, doch bei Ärzten immer wieder die Schuld für die Verletzungen auf ihren Sohn geschoben. Der gehe immer ziemlich grob mit seiner Schwester um. Sachverständige haben jedoch ausgeschlossen, dass der Sechsjährige schuld sein könnte an den massiven Verletzungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.