Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: E-Mobilität: Stadtwerke bieten Autosteckdosen an

Neuburg
19.03.2019

E-Mobilität: Stadtwerke bieten Autosteckdosen an

Am Bahnhof Neuburg betreiben die Stadtwerke eine Ladesäule für E-Autos.
Foto: Marcel Rother

Plus Kunden können künftig bei den Stadtwerken Steckdosen für ein E-Auto kaufen. Was das mit einem „Netzinfarkt“ zu tun hat und wie viel die „Wallboxes“ kosten.

Nie mehr zur Tankstelle fahren. Das Auto einfach in der heimischen Garage an die Steckdose hängen und am nächsten Morgen mit voller Batterie losbrausen. Was momentan für die meisten noch eine Zukunftsvision ist, könnte schon in einigen Jahren flächendeckend Realität werden. Die Stadtwerke bereiten sich auf dieses Szenario vor und bieten ab April Steckdosen für E-Autos an, sogenannte „Wallboxes“. In einem Gespräch mit unserer Redaktion erklären sie, welche Kosten auf Privatkunden zukommen, und warum die Steckdosen vor einem möglichen „Netzinfarkt“ schützen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.