Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Eine Säule des städtischen Lebens

Neuburg
21.11.2016

Eine Säule des städtischen Lebens

Feierliche Momente mit Ehrungen gab es bei der Neuburger Wasserwacht: Matthias Brendel (Vizevorsitzender), Robert Augustin (10 Jahre), Bernhard Pfahler (40), Andreas Gubo (40), Klaus Babel (15), Roland Neumann (20), Alois „Stutz“ Paulus (65), Gerhard Lang (50), Kreisvorsitzender Dieter Roth, Martin Sander und der Ortsvorsitzende Günter Weiß (von links). 
2 Bilder
Feierliche Momente mit Ehrungen gab es bei der Neuburger Wasserwacht: Matthias Brendel (Vizevorsitzender), Robert Augustin (10 Jahre), Bernhard Pfahler (40), Andreas Gubo (40), Klaus Babel (15), Roland Neumann (20), Alois „Stutz“ Paulus (65), Gerhard Lang (50), Kreisvorsitzender Dieter Roth, Martin Sander und der Ortsvorsitzende Günter Weiß (von links). 

Die Wasserwacht Neuburg leistete heuer bislang 12395 Stunden freiwilligen Einsatz. Ortsgruppenchef Günter Weiß hört nächstes Jahr auf.

Ob im Rettungsdienst, im Wachdienst, im Bereich Rettungstauchen, bei der Abnahme von Schwimmscheinen, der Kinder- und Jugendarbeit oder im Natur- und Gewässerschutz sowie im gesellschaftlichen Leben – die Neuburger Wasserwacht ist mit ihren vielfältigen Angeboten eine unverzichtbare Säule in der Ottheinrichstadt. Die hohe Wertschätzung brachten beim Jahresabschluss Ehrengäste zum Ausdruck. Weiter untermauerte der Ortsgruppenchef Günter Weiß die Leistungen in Zahlen. So absolvierten die Wasserwachtler heuer bislang 12395 Einsatzstunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.