Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Gastronomie in Neuburg: Der Umbau im Hertlein hat begonnen

Neuburg
22.01.2021

Gastronomie in Neuburg: Der Umbau im Hertlein hat begonnen

Von Corona-Blues keine Spur: Sebastian Bollinger hat vor zwei Wochen mit dem Umbau des Hertlein begonnen. Auf Plakaten kündigt er seine Wiedereröffnung schon mal an – wohl wissend, dass Zukunftspläne derzeit kaum möglich sind.
Foto: Claudia Stegmann

Plus Im März würde Sebastian Bollinger gerne das Tanzcafé in Neuburg in neuem Look eröffnen. Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Die immer wiederkehrende Frage dabei lautet: Was kann weg und was muss bleiben?

Die alte Küche ist schon entsorgt, genauso wie so manches Gerümpel, das sich über die Jahre angesammelt hat und in Vergessenheit geraten ist. „Wir haben bestimmt schon 20 Anhänger zum Wertstoffhof gefahren“, sagt Sebastian Bollinger. Und so manche Ladung wird sicherlich noch folgen. Vor zwei Wochen hat der 34-Jährige mit dem Umbau des Hertlein begonnen – wobei das Wort „Umbau“ manchem Stammgast einen Schlag in die Magengrube versetzen kann. Das altehrwürdige Tanzcafé darf nicht zu viel verändert werden – darin ist sich der neue Pächter mit den Hauseigentümern Matthias Enghuber und Stefan Lichtenstern einig. Und trotzdem wird es zur Wiedereröffnung anders sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.