Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Portugiese in Neuburg: Willkommen in Marias Küche

Neuburg
26.08.2019

Portugiese in Neuburg: Willkommen in Marias Küche

Claudia de Lima (links) und Maria Soares verwandeln das ehemalige Altstadtcafé Tavolino in die portugiesische Petiscos-Bar Bom dia Maria.
Foto: Claudia Stegmann

Plus Im ehemaligen Tavolino in der Altstadt eröffnet im Herbst ein Portugiese. Welches Konzept sich Claudia de Lima und Maria Soares haben einfallen lassen.

Das Gastronomieangebot in Neuburg wird demnächst um eine Nationalität reicher. In der Neuburger Altstadt eröffnet im Herbst das „Bom dia Maria“, in dem es portugiesische Küche geben wird. Das heißt übersetzt so viel wie „Guten Tag Maria“ und könnte der Gruß sein, den die Gäste auf dem Weg zu ihrem Tisch in die Küche werfen. Denn dort wird Maria Soares (45) stehen, eine waschechte Portugiesin, die dem Lokal nicht nur ihren Namen geben wird, sondern den Gerichten auch ihren unverfälschten Geschmack. Das Kochen hat sie nämlich von ihrer Mama aus Porto gelernt – und die wusste einfach, wie man einen Bacalhau oder die verführerischen Pasteis de Nata zubereitet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren