Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Viel Geld in Schutt und Asche gelegt

Neuburg
15.04.2019

Viel Geld in Schutt und Asche gelegt

Die alte Schwalbangerschule bestand aus einem Hochbau und zwei kleinen Pavillons, die für den Neubau abgerissen werden mussten.
Foto: Luzia Grasser

Vor Jahren hat eine Firma die alte Schwalbangerschule abgerissen und der Stadt dafür eine deftige Rechnung präsentiert. Es folgte ein jahrelanger Rechtsstreit.

Als die Endrechnung ins Haus flatterte, hob es Oberbürgermeister Bernhard Gmehling fast aus seinem Rathaussessel. Über 1,25 Millionen Euro forderte die Firma TG Umwelttechnik von der Stadt Neuburg für den Abriss der Schwalbangerschule. Ursprünglich hatte das Unternehmen die Arbeiten für etwas mehr als 158.000 Euro angeboten. Nun also knapp 700 Prozent mehr?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.