1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Söder kommt auf die Jubiläumswies’n

50. Volksfest

12.07.2018

Söder kommt auf die Jubiläumswies’n

Ministerpräsident Markus Söder spricht am 16. Juli abends auf dem Schrobenhausener Volksfest.

Schrobenhausen feiert ab Freitag fünf Tage lang. Politischer Abend mit dem Ministerpräsidenten

Mit einem Standkonzert um 17 Uhr am Lenbachplatz vor dem Rathaus beginnt am Freitag, 13. Juli, die Schrobenhausener Jubiläumswies’n. Um 18.30 Uhr folgt der Bieranstich durch Bürgermeister Karlheinz Stephan. Seit fünf Jahrzehnten zieht die Schrobenhausener Institution das Publikum auf das Stief‘sche Festgelände in der Aichacher Straße.

Veranstalter Martha Stief und Josef Plöckl haben sich für die 50. Auflage neue Attraktionen und Ideen einfallen lassen. An fünf Tagen erwartet die Besucher ein Programm mit vielen Höhepunkten (siehe Kasten).

Programmhöhepunkte sind am Sonntagabend, 15. Juli, das Jubiläums-Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit. Am Montag, 16. Juli, folgt im Anschluss an den Senioren- und Kindernachmittag der politische Abend mit einem besonderen Ehrengast: Ministerpräsident Markus Söder wird dem Volksfest einen Besuch abstatten. Zum Finale am Dienstagabend, 17. Juli, schließlich wird die Spargelkönigin gekrönt. Die amtierende Regentin Lena Hainzelmair gibt ihr Zepter zurück. Die Gestaltung des Abends sowie der Name der neuen Spargelkönigin bleiben bis zuletzt ein gut gehütetes Geheimnis. (nr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_0217.JPG
Ingolstadt

Gartenlaube explodiert: Frau wird lebensgefährlich verletzt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen