Stockschießen

19.07.2019

Titelgewinn nach Aufholjagd

Das Meisterteam des TSV Ober-/Unterhausen: (Von links) Ronald Kerner, Wolfgang Scheurer, Erwin Würnsehr, Michael Roith und Bernhard Herrle.
Bild: Roith

TSV Ober-/Unterhausen gewinnt die Meisterschaft in der C-Klasse

Nach jahrzehntelanger Abstinenz hat eine Mannschaft der Stockschützen des TSV Ober-/Unterhausens wieder am Meisterschaftsspielbetrieb teilgenommen. Die Vorgabe für das erste Jahr war: Erfahrung sammeln und sehen, was möglich ist. Am Ende war einiges möglich, wie der Titelgewinn in der C-Klasse und der damit bedingte Aufstieg beweist.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Vorrunde wurde auf der Stockanlage des SC Gambach unter widrigen Witterungsbedingungen mit weiteren acht Mannschaften ausgetragen. Unter der Regie von Spartenleiter Ronald Kerner stand letztlich ein fünfter Platz zu Buche. Obwohl das Team damit an einem Aufstiegsplatz schnupperte – die ersten vier Mannschaften steigen auf – war man mit der eigenen Leistung nicht wirklich zufrieden. Zwischendurch haderte doch der ein oder andere TSV’ler mit den Nerven und einige Stöcke erreichten dadurch nicht das gewünschte Ziel.

So wurden zwar fast alle Spiele gegen die Mannschaften, die vor dem TSV platziert waren gewonnen, aber gegen die hinteren Teams ließ man unnötig wertvolle Punkte liegen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Ganz anders in der Rückrunde, die wieder auf dem Sportgelände des SC Gambach ausgetragen wurde. Aufgrund konstant guter Leistungen aller TSV-Akteure schloss man ohne Niederlage auf Platz eins ab. Das TSV-Quartett zeigte so gut wie keine Schwächen und absolvierte einen nahezu perfekten Wettbewerb.

In der Summe von Vorrunde und Rückrunde bedeutete dies im Gesamtergebnis Platz eins. Mit 23:9 Punkten und einer Stockzahl von 327:202 gewann der TSV Ober-/Unterhausen etwas unerwartet aber verdient die Meisterschaft in der C-Klasse. Auch die Mannschaften des SV Petershausen II sowie des SC Kleinberghofen III und die SpVgg Langenbruck III schafften den Aufstieg in die B-Klasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren