Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 125 Jahre im "Samariterdienst"

09.06.2009

125 Jahre im "Samariterdienst"

Heroldingen (wika) - Von Freitag bis Montag feierte die Gemeinde Heroldingen das 125-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr. Festlich geschmückt und herausgeputzt präsentierte sich das ohnehin schmucke Dorf im Wörnitzgrund über die Festtage.

Der Freitagabend gehörte der Jugend: Die Rockband "Sky" heizte ordentlich ein. Über ein volles Festzelt konnte sich auch der Veranstalter des Seniorennachmittags, die RVB-Ries, am Samstag freuen.

Als dann am Abend mit dem Bieranstich durch den Schirmherrn Florian Koch von der Nördlinger Anker-Brauerei das Fest offiziell eröffnet wurde, konnte Kommandant Hans Rau zahlreiche Ehrengäste und die Abordnungen etlicher Vereine, darunter auch die Patenwehr der FFW Wörnitzostheim, begrüßen. Den weiteren Abend gestaltete die Stimmungsband "Die Störzelbacher" mit einer Lichtshow und mitreißender Vielseitigkeit.

Festgottesdienst

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Sonntag begann mit dem Weckruf der Festkapelle Harburg und dem Empfang der Vereine. Beim gemeinsamen Festgottesdienst stellte Pfarrer Fellner das Gleichnis vom barmherzigen Samariter in den Mittelpunkt seiner Predigt und verglich das uneigennützige und dem Gemeinwohl dienende Handeln der Feuerwehren mit dem Tun jener Bibelgestalt.

Mit der Übergabe des Patenbandes und dem Grußwort des Schirmherrn Florian Koch sowie weiteren Grußworten von Harburgs Bürgermeisters Wolfgang Kilian und Landrat Stefan Rößle klang der Vormittag aus.

Als man sich später zum Festumzug aufstellte, zog ein kurzer aber heftiger Regenschauer über das Dorf hinweg. Zum rund drei Kilometer langen Festumzug gab es dann aber wieder strahlenden Sonnenschein. Erst nach dem Umzug folgte ein weiteres heftiges Gewitter. Nach dem Einmarsch der Fahnen ins Festzelt sorgte die Musikkapelle Deiningen für gute Unterhaltung. Ebenfalls gute Laune versprühte am Sonntagabend der Schlagersänger Stefan Peters.

Ein weiterer Höhepunkt dieses Festes war gestern Abend das "Rieser Ochsenrennen" (Bericht folgt).

Bei uns im Internet: Weitere Bilder vom Feuerwehrfest in Heroldingen finden Sie unter rieser-nachrichten.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren