Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 20 "Beer-In-Box"-Händler aus zehn Ländern

11.03.2009

20 "Beer-In-Box"-Händler aus zehn Ländern

Nördlingen (ben) - Bereits 2003 hatte Florian Koch die Idee, Bier die Kohlensäure zu entziehen, um es ohne Fässer in "Bags" einfacher transportieren zu können. Im November 2006 wurde die Erfindung dann der Öffentlichkeit vorgestellt und schnell zog sie um die Welt.

Erstmals lud nun die Nördlinger Ankerbrauerei ihre "Beer-In-Box"-Partner zu einer zweitägigen Händlertagung in die Riesmetropole ein. 20 Teilnehmer aus zehn verschiedenen Ländern folgten der Einladung durch die einzig in Nördlingen verbliebene Brauerei.

Geschäftsführer Koch, Vertriebsleiter Bosch und Braumeister Fischer begrüßten die weit gereisten Vertriebspartner im Tagungssaal des Nördlinger Jugend- und Feriengästehauses. Karl Bosch schwor in seiner Präsentation die 20 Teilnehmer auf die kommenden vertrieblichen Aufgaben ein und bedankte sich für die Erfolge der vergangenen Monate, die ohne die Arbeit der Händler nicht möglich gewesen wären.

Georg Fischer erörterte technische Neuerungen und Weiterentwicklungen bei der "Beer-In-Box"- Technologie. Florian Koch ging auf die Geschäftsentwicklung und die Zukunft von "Beer-In-Box" ein. Die Händler präsentierten während der zwei Tage ihre Erfolge, die sie mit "Beer-In-Box" in den letzten Monaten bereits erringen konnten. Zusätzlich wurden Ideen und Anregungen vorgetragen.

20 "Beer-In-Box"-Händler aus zehn Ländern

Golfwagen mit Zapfanlage

So stellte Marcel Lunter aus den Niederlanden mehrere Technikverbesserungen wie beispielsweise Oberthekenkühlgeräte mit integriertem Carbonator vor.

Der aus Kanada eingeflogene Vern Raincock präsentierte einen Golfwagen mit Beer-In-Box Zapfgerät an Bord. Laut seiner Aussage besteht in Nordamerika eine riesige Nachfrage nach solch ausgefallenen Fahrzeugen.

Ebenfalls wird die Nördlinger Ankerbrauerei mit Raincock, parallel zu den Olympischen Winterspielen 2010, einige Events in Vancouver und Whistler organisieren und die "Beer-In-Box"-Technologie vorführen.

Yang Zhao, Anker-Partner aus China, führte die Tagungsteilnehmer durch seine Website: www.ankerbrauerei.com, die komplett in Chinesisch erstellt wurde. Auch die anderen Teilnehmer aus Russland, Serbien, Kasachstan, Gran Canaria, Österreich, Griechenland und Ungarn präsentierten Geschäftsmodelle, Ideen und Strategien.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren