Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Ein spannender Roman mit Bezug zum Ries

17.05.2016

Ein spannender Roman mit Bezug zum Ries

Was unser Rezensent von „Die Töchter von Rosengarten“ hält

Regionales hat Konjunktur und Geschichte ist spannend. Vielleicht trägt auch die Lutherdekade dazu bei, den größten hierzulande ausgetragenen Religionskonflikt zum Gegenstand literarischer Aktivitäten zu machen: den Dreißigjährigen Krieg. Biografische oder fiktive Darstellungen von Einzelschicksalen finden dabei seit jeher ihre Leser. Eine Neuerscheinung ist der historische Roman von Gudrun Maria Krickl „Die Töchter von Rosengarten“. Nördlingen spielt in dem Werk eine wichtige Rolle. Nicht nur deswegen ist das Buch interessant. Die Autorin hat nicht nur die großen Kriegsereignisse und die diplomatisch-politischen Vorgänge akribisch recherchiert, sondern auch die Lebensverhältnisse vom Volk bis zum Hochadel. Darin bettet sie effektvolle Geschichten ein – von Kabale und Liebe, Freundestreue und schurkischem Verrat, mörderischem Zweikampf und zartem Liebesspiel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.