Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Auf der Flucht Tütchen mit Marihuana weggeworfen

Nördlingen
20.09.2016

Auf der Flucht Tütchen mit Marihuana weggeworfen

Ein Zivilbeamter wollte am Montagabend einen amtsbekannten jungen Mann in Nördlingen kontrollieren. Als der 20-Jährige den Beamten erkannte, warf er ihm seinen Regenschirm entgegen und rannte davon. Auf der Flucht warf er vier Tütchen in eine Hecke.
Foto: Symbolbild: Bachmann

Ein Zivilbeamter kontrolliert in Nördlingen einen jungen Mann. Der wirft ihm zunächst seinen Regenschirm entgegen.

Ein Zivilbeamter wollte am Montagabend einen amtsbekannten jungen Mann in Nördlingen kontrollieren. Als der 20-Jährige den Beamten erkannte, warf er ihm seinen Regenschirm entgegen und rannte davon. Auf der Flucht warf er vier Tütchen in eine Hecke. Darin befanden sich etwa 27,4 Gramm Marihuana, so die Polizei. Der 20-Jährige konnte zwar zunächst entkommen, wurde aber anschließend zu Hause angetroffen. Bei einer Durchsuchung seines Zimmers konnte eine geringe Menge Marihuana-Tabak-Gemisch, sowie Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.