Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Oettingen: Inklusives Konzept im umgebauten Oettinger Kinderheim

Oettingen
06.04.2021

Inklusives Konzept im umgebauten Oettinger Kinderheim

Das Bild zeigt von links: Dr. Ludger Hermeler (Geschäftsführer Sternstunden), Babett Theile-Ochel (Projektbearbeitung Sternstunden), Johannes Eißner (Hausleiter Kinderheim), Uwe Dolzer (Bereichsleitung Wohnen), Susanne Moser-Knoll (Architektin) und Manfred Steger (stellv. Geschäftsführer).
Foto: Verena Müller

Plus Geschäftsführer und Projektleiterin der Aktion Sternstunden waren zu Gast im Oettinger Kinderheim. Sie unterstützten das Heim mit einer halben Million Euro.

Seit mehr als drei Jahren ist die Lebenshilfe Donau-Ries der Träger des Kinderheims in Oettingen. Direkt nach der Übernahme der Trägerschaft stieß die Lebenshilfe umfangreiche Umbauarbeiten an, um die gemeinschaftliche Wohneinrichtung barrierefrei zu gestalten und neue Plätze für Kinder mit und ohne Behinderung zu schaffen. Eine besonders großzügige Förderung erhielt dieses Projekt von den Sternstunden, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Mit insgesamt 500.000 Euro unterstützen die Sternstunden den barrierefreien Umbau, so eine Mitteilung.

Die Diskussion ist geschlossen.