Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Polizeibericht aus Nördlingen: Verkehrshinderung eskaliert zum Handgemenge

Polizeibericht aus Nördlingen
24.09.2016

Verkehrshinderung eskaliert zum Handgemenge

15 Euro hat ein Autofahrer in Möttingen nicht gezahlt und ist einfach davongefahren. Die Polizei bittet um Hinweise.
Foto: Symbolfoto: Manuel Wenzel

Autofahrer wurde handgreiflich

Am Freitagnachmittag kam es in der Nördlinger Innenstadt zu einem massiven Streit zwischen zwei Pkw-Fahrern. Die Durchfahrt in der Vorderen Gerbergasse war wegen eines Falschparkers und eines Pannenfahrzeugs blockiert. Um keinen Verkehrsstau zu produzieren, forderte der 56-jährige Fahrer des Pannenfahrzeugs den 19-jährigen Falschparker auf, doch sein Fahrzeug zu entfernen. Dieser kam der Aufforderung nicht nach, weshalb er von seinem Kontrahenten am Kragen gepackt wurde und dabei leichte Kratzspuren am Hals erlitt. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.