Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. TV-Show: Carolin Hingst bei "Showdown": In der Wüste geht’s um 10.000 Euro

TV-Show
25.10.2018

Carolin Hingst bei "Showdown": In der Wüste geht’s um 10.000 Euro

Die Harburger Leichathletin Carolin Hingst (ganz rechts) bei der RTL-Wettkampfshow „Showdown, die Wüsten-Challenge“.
6 Bilder
Die Harburger Leichathletin Carolin Hingst (ganz rechts) bei der RTL-Wettkampfshow „Showdown, die Wüsten-Challenge“.
Foto: Stefan Gregorowius/MG RTL D

Plus Die Harburgerin Carolin Hingst ist am Freitag beim „Showdown“ auf RTL dabei. Wie die Stabhochspringerin die Fernsehsendung erlebt hat.

Sie war Kunstturnerin bei der KTV Ries, später international erfolgreiche Stabhochspringerin mit zuletzt einem großartigen neunten Platz bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin. Keine Frage, die Harburgerin Carolin Hingst ist auch mit ihren kürzlich vollendeten 38 Jahren noch fit wie ein Turnschuh. Unter Beweis stellen durfte/musste sie das in einem für die Leistungssportlerin völlig neuen Metier: bei den Dreharbeiten zu den RTL-Wettkampfshows „Ninja Warrior“ und „Showdown, die Wüsten-Challenge“. Es ging um Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit – Berglauf, Sandsäcke tragen, Fässer wuchten, Ringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.