1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Tierschützer erstatten erneut Anzeige

22.12.2017

Tierschützer erstatten erneut Anzeige

Landratsamt verstärkt wie geplant spontane Kontrollen

Die Tierschutzorganisation Animals United hat im Internet aktuelle Bilder und ein Video eines vernachlässigten Bauernhofs mit verwahrlosten Rindern veröffentlicht. Der Organisation zufolge soll es sich wieder um den Hof im Großraum Oettingen handeln, bei dem vor Kurzem Missstände bekannt geworden sind. In einer Pressemitteilung behaupten die Tierschützer, dass sich die Zustände trotz der Kontrollen des Veterinäramts verschlechtert hätten. Die Tierschützer haben deswegen erneut Anzeige beim Veterinäramt erstattet und die Stadt Oettingen sowie die Bürgermeisterin informiert.

Die Sprecherin des Landratsamts Donau-Ries, Gabriele Hoidn, sagte auf RN-Nachfrage, dass sich an der Situation für das Veterinäramt nichts geändert habe. „Uns sind die Hände gebunden“, sagte sie. Man werde aber in kürzeren Abständen spontan kontrollieren und den Hof weiterhin prüfen. (pm/vmö)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%203.tif
Landkreis Donau-Ries

Tierhalteverbot gefordert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden