Newsticker
USA wollen militärische Präsenz in Europa dauerhaft verstärken
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Oettingen: Planung für Erlbacher Feuerwehrhaus auf den Weg gebracht

Oettingen
23.06.2022

Planung für Erlbacher Feuerwehrhaus auf den Weg gebracht

Das Obergeschoss des Erlbacher Feuerwehrhauses soll umgestaltet werden.
Foto: Verena Mörzl

Plus Die Stadt Oettingen vergibt die Aufträge für den Mobilfunkmast nahe des Sportplatzes des SV Niederhofen-Ehingen und das Erlbacher Feuerwehrhaus. Wie geht es weiter?

Mit der Auftragsvergabe für die Planung eines Funkmastens im Bereich der Oettinger Stadtteile Erlbach und Niederhofen hat der Bauausschuss des Stadtrates einen weiteren Schritt zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung eingeleitet. Gebaut werden soll der Mast auf einem stadteigenen Grundstück nahe des Sportplatzes des SV Niederhofen-Ehingen. Die Federführung bei der technischen Ausstattung hat Vodafone. Daneben wollen auch die Deutsche Telekom und Telefonica (O2) die Anlage mit nutzen. Die drei Unternehmen haben zugesagt, die gleiche Funkqualität zu liefern. Ebenfalls auf den Weg gebracht hat die Stadt den Umbau des Erlbacher Feuerwehrhauses.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.