Lohengrin Munningen

24.01.2018

Schützen in Bestform

Königsfeier der Lohengrinschützen Munningen (stehend von links): Schützenmeister Andreas Beck, Jonas Seefried, Marc Zellinger, Willi Schwab, Josef Maier, 2. Schützenmeister Bernd Beck, Gerhard Zellinger. Sitzend Jugendkönig Jan Erdle und Schützenkönigin Kathrin Mädler.
Bild: Dieter Schneele

Beim Königsschießen werden jede Menge Top-Resultate erzielt. Die Palette reicht von der 100-Ringe-Serie bis zum 2,2 Teiler beim Kampf um die Regentschaft

Der 1. Schützenmeister Andreas Beck begrüßte traditionsgemäß die Gäste im Schützenhaus Munningen und vor allem die 68 Teilnehmer des diesjährigen Königsschießens, darunter 14 Jugendliche und acht Senioren. Der kurzweilige Abend wurde vom Schützenmeister sowie vom Sportwart Gerhard Zellinger geleitet.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zum vierten Male wurde dieses Jahr auf einen Seniorenpokal geschossen, bei dem Willi Schwab mit einem 1,0 Teiler erneut den Pokal gewann.

Gerhard Zellinger bleibt weiterhin Vereinsmeister mit einem Schnitt von 381,20 Ringen. Ebenso wurde Kathrin Mädler erneut Vereinsmeisterin in der Damenklasse mit 382,45 Ringen. Jugendvereinsmeister wurde Jonas Seefried mit 338,05 Ringen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim Höhepunkt des Abends wurden die neuen Könige der Lohengrin-Schützen ausgerufen. Jugendschützenkönig wurde Jan Erdle mit einem 8,5 Teiler. Schützenkönigin wurde Kathrin Mädler mit einem 2,2 Teiler. Zweiter wurde Gerhard Zellinger und Dritte Kathrin Keiling.

Marc Zellinger darf sich über 100er Serie freuen

Serienmeister mit der Luftpistole wurde Josef Maier mit 90 Ringen, Serienmeister Luftgewehr Marc Zellinger mit hervorragenden 100 Ringen. Bei der Jugend war Jan Erdle mit 92 Ringen der Beste.

Der Schützenmeister wies noch auf den anstehenden Faschingsball am 3. Februar hin; das Motto lautet dieses Jahr „Berufe und Uniformen“. Es spielt das Trio „Fireflies“.

Weitere Ergebnisse: Vereinsmeister Herren: 2. Hans Mädler 367,65 Ringe, 3. Max Mädler 361,15 Ringe. – Damen: 2. Michaela Christ 377,95 Ringe 3. Carina Zellinger 369,85 Ringe. – Jugend: 2. Jan Erdle 330,25, Ringe 3. Andreas Zellinger 321,70 Ringe

Serienmeister Luftpistole: 2. Gerhard Zellinger 87 Ringe, 3. Hans Mädler 84 Ringe. – Serienmeister Luftgewehr: 2. Kathrin Mädler 99 Ringe, 3. Gerhard Zellinger 98 Ringe. – Serienmeister Luftgewehr Jugend: 2. Fiona Schrafl 90 Ringe, 3. Andreas Zellinger 89 Ringe.– Blattlkönig: 1. Kathrin Mädler 21,3 Teiler, 2. Kathrin Keiling 35,3 Teiler, 3. Michaela Christ 36,4 Teiler.

Jugendschützenkönig: 2. Fiona Schrafl 14,0 Teiler, 3. Andreas Zellinger 25,2 Teiler. – Schützenkönig: 2. Gerhard Zellinger 6,4 Teiler, 3. Kathrin Keiling 8,0 Teiler. – Span-Sau: 1. Jonas Seefried 522,2 Teiler, 2. Wolfgang Nowatschek 522,3 Teiler, 3. Hans Mädler 522,4 Teiler. – Seniorenpokal: 2. Ernst Hügel 2,8 T., 3. Johann Gebhard 11,4 T.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren