Landgericht München
Aktuelle News und Infos

Foto: Frank Leonhardt, dpa

Alle News zum Landgericht München finden Sie auf dieser Seite. Weiter unten können Sie die aktuellen Nachrichten zu Urteilen und Verhandlungen des Gerichts lesen, zuvor haben wir hier einige allgemeine Informationen zum größten bayrischen Landgericht für Sie.

1857 wurde das bayerische Bezirksgericht München rechts der Isar gegründet, das später im Zuge des Gerichtsverfassungsgesetzes von 1879 zum Landgericht München wurde. Es ist unterteilt in das Landgericht München I und II, die sich nicht in ihren Aufgabenbereichen unterscheiden, sondern unterschiedliche Bezirke abdecken. Das Landgericht München I ist für die kreisfreie Stadt München und den Landkreis München und damit für rund 1,8 Millionen Menschen zuständig, die in dem Gerichtsbezirk leben. Das Landgericht München II deckt zwar eine wesentlich größere Fläche ab, die um den Landkreis München herumliegt und im Süden beispielsweise bis an den Landkreis Garmisch-Partenkirchen heranreicht, ist aber für nur rund eine Million Menschen verantwortlich.

Die Aufgabenbereiche des Landgerichts München unterteilen sich in zivilrechtliche und strafrechtliche Verfahren. 

Das Landgericht München ist für folgende Zivilverfahren zuständig:

  • erstinstanzliche bürgerliche Rechtsstreitigkeiten bei einem Streitwert über 5000 Euro
  • Klagen in bestimmten Rechtsgebieten, in denen ausschließlich die Landgerichte zuständig sind (z.B. Amthaftungssachen)
  • Berufungen gegen zivilrechtliche Urteile der Amtsgerichte des Bezirks
  • Beschwerdeverfahren gegen Entscheidungen der Amtsgerichte des Bezirks in Zivilsachen und in Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit (Quelle: Amtsgericht München)

Folgende Strafverfahren werden im Landgericht München verhandelt:

  • Kapitaldelikte
  • Straftaten, bei denen eine höhere Strafe als vier Jahre Freiheitsstrafe oder bestimmte Maßregeln zu erwarten sind
  • Fälle, in denen die Staatsanwaltschaft wegen der besonderen Bedeutung der Sache Anklage zum Landgericht erhebt (Quelle: Amtsgericht München)

Die nächst höhere Instanz ist das Oberlandesgericht München, dem insgesamt zehn Landgerichte untergeordnet sind. Nachgeordnet ist dem Landgericht München nur das Amtsgericht München. Hier finden Sie die aktuellen News und Nachrichten zum aktuell größten bayerischen Landgericht:

Aktuelle News zu „Landgericht München“

Alfons Schuhbeck, Gastwirt und Sternekoch.
Prozess

Steuerhinterziehung: Starkoch Schuhbeck muss vor Gericht

Alfons Schuhbeck begann als Koch und baute sich dann ein regelrechtes Firmengeflecht auf. Inzwischen hat er Insolvenz angemeldet - und landet jetzt vor Gericht.

Der Hauptangeklagte (vorne) und ein weiterer Angeklagter sitzen beim Blood & Honour»-Prozess mit ihren Anwälten im Gerichtssaal.
Prozess

Geld- und Bewährungsstrafen in "Blood & Honour"-Prozess

Sie wollten das verbotene Neonazi-Netzwerk "Blood & Honour" wiederbeleben - einige sogar ganz vorne an der Spitze. Nun ist das Urteil gegen eine Gruppe Männer gefallen. Es blieb bei Geld- und Bewährungsstrafen. Die Staatsanwaltschaft ist trotzdem zufrieden.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.
Prozess

14 Jahre alte Freundin im Schlaf getötet: 18-Jähriger zu Haft verurteilt

Eine 14-Jährige war im Oktober letzten Jahres von ihrem damals 17-jährigen Freund im Schlaf getötet worden. Nun wurde er verurteilt.

Jérôme Boateng nimmt an einer Pressekonferenz teil.
Körperverletzungsprozess

Ex-Nationalspieler Boateng im Oktober erneut vor Gericht

Es war eine Marathon-Verhandlung: Nach einem mehr als zehn Stunden langen Prozesstag verurteilte das Amtsgericht München Jérôme Boateng im vorigen September wegen Körperverletzung. Doch damit ist der Fall noch nicht vorbei. Im Herbst geht es weiter.

Regisseur Dieter Wedel bei einem Komparsen-Casting für die Zwingerfestspiele im Staatsschauspiel.
Prozess

Justiz stellt Strafverfahren gegen Wedel offiziell ein

Die Münchner Justiz hat das Strafverfahren gegen Dieter Wedel nach dem Tod des Regisseurs offiziell eingestellt.

Der Regisseur Dieter Wedel.
Medien

Dieter Wedel ist tot: Kein #Metoo-Prozess

Nach Monaten des Wartens wollte das Landgericht München I mitteilen, ob und wann es zum Vergewaltigungsprozess gegen Dieter Wedel kommt. Nun wird es keine Verhandlung mehr geben. Dieter Wedel ist tot.

Die Schauspielerin Jany Tempel.
Medien

Mutmaßliches Wedel-Opfer nach Tod des Regisseurs perplex

Die Schauspielerin Jany Tempel, die angibt, von Dieter Wedel vergewaltigt worden zu sein, hat sich nach dem Tod des Regisseurs "völlig perplex" gezeigt.

Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen.
Landgericht München

Achteinhalb Jahre Haft für nächtlichen Überfall

Für den nächtlichen Überfall auf ein Ehepaar in dessen Wohnung muss ein 30-Jähriger achteinhalb Jahre in Haft.

Der damalige Regisseur und Festspiel-Intendant Dieter Wedel.
Film

Regisseur Dieter Wedel ist tot

Nach Monaten des Wartens wollte das Landgericht München I mitteilen, ob und wann es zum Vergewaltigungsprozess gegen Dieter Wedel kommt. Nun wird es keine Verhandlung mehr geben. Dieter Wedel ist tot.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.
Neonazi-Netzwerk

Deal in "Blood & Honour"-Prozess: Maximal Bewährungsstrafen

Sie sollen das verbotene Neonazi-Netzwerks "Blood & Honour" unterstützt haben - beziehungsweise sogar geleitet haben. Der Prozess gegen die Männer dürfte aber schneller zu Ende gehen als gedacht.

«Bischöfliches Ordinariat» steht auf einem Schild am Verwaltungssitz der Diözese Eichstätt.
Untreue

Eichstätter Bistums-Finanzskandal: Anklage erhoben

Das Eichstätter Bistum hat eine zweistellige Millionensumme in dubiose US-Immobilienprojekte investiert. Möglicherweise ist der größte Teil des Geldes verloren. Nun soll der Skandal vor Gericht aufgerollt werden.

Bischof Gregor Maria Hanke bei der Vorstellung des Prüfberichts zum Finanzskandal des Bistums Eichstätt im Jahr 2019.
Kirche

Staatsanwaltschaft bestätigt Anklagen im Eichstätter Finanzskandal

Exklusiv Einer der größten Finanzskandale der katholischen Kirche in Deutschland könnte nun vor Gericht kommen. Was genau die Behörde wem vorwirft.

2018 machte das katholische Bistum Eichstätt Schlagzeilen. Es geht um die Summe von rund 60 Millionen US-Dollar, die in ungedeckte Darlehen in den USA investiert worden war.
Kirche

Anwalt bestätigt Anklage im Finanzskandal um Bistum Eichstätt

Plus Einer der größten Finanzskandale der katholischen Kirche soll nun vor Gericht gebracht werden. Im Zentrum stehen allerdings keine Geistlichen mehr. Über Immobiliengeschäfte in den USA und schwere Vorwürfe.

Einer der Angeklagten sitzt vor Prozessbeginn in einem Gerichtssaal des Landgerichts München I.
Extremismus

Verhandlungen über Deal in "Blood & Honour"-Prozess

Das Verfahren gegen mehrere mutmaßliche Funktionäre und Mitglieder von "Blood & Honour" könnte schneller zu Ende gehen als gedacht. Noch aber ist es nicht soweit.

Münchens Robert Lewandowski klatscht nach dem Spiel.
Sportrecht

Jurist Summerer zum Fall Lewandowski: "Rechtslage glasklar"

Im Streit um einen Abschied von Robert Lewandowski trotz laufenden Vertrages vom FC Bayern München sieht ein Sportrechtler den deutschen Rekordmeister im Recht. Seine Kritik an dem polnischen Weltfußballer ist deutlich.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
Prozess

Nach Tod eines Teenagers: Urteil gegen Raser rechtskräftig

Das Mordurteil gegen einen Raser, der vor knapp drei Jahren in München einen 14-Jährigen totgefahren hat, ist rechtskräftig.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
Urteil

Behandlungsfehler: Versicherung muss Millionensumme zahlen

Nach dem Behandlungsfehler eines Notarztes, der schwerwiegende Folgen für den Patienten hatte, muss die Haftpflichtversicherung des Mediziners eine Millionensumme zahlen.

Prozessakten liegen in einem Gerichtssaal.
Wintersport

Doping: Erfurter Sportmediziner vorzeitig aus Haft entlassen

Der verurteilte Erfurter Sportmediziner Mark S.

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Staatsministerin für Kultur und Medien.
Internet

Juristische Konsequenzen wegen eines Hassposts gegen Roth

Ein besonders abwertender Hasspost im Internet mit einem Foto von Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat für einen Mann aus Oberbayern rechtliche Folgen.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.
Landgericht

14-Jährige im Schlaf getötet - Teenager gesteht Tat

Ein 18-Jähriger hat vor dem Landgericht München I gestanden, seine 14-jährige Freundin im Schlaf erstochen zu haben.

Markus Braun, ehemaliger Wirecard-Chef,  hört vor seiner Aussage im Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages zu.
Finanzbetrug

Teilerfolg für Ex-Wirecard-Chef im Kampf um sein Vermögen

Der ehemalige Wirecard-Chef Braun und Insolvenzverwalter Jaffé ringen vor Gericht um das Vermögen des Managers. Jaffé will es per Arrest sichern, doch Braun hat einen kleinen Teilsieg erzielt.

Die Anklageschrift liegt als Stapel auf dem Tisch der Staatsanwaltschaft im Landgericht München I.
Prozess

"Bereue zutiefst": U-Bahn-Fahrer gesteht Missbrauch

Ein 23 Jahre alter Mann soll in München ein Kind in einer U-Bahn missbraucht haben, deren Fahrer er war. Es ist nicht der erste Vorwurf sexueller Übergriffe gegen einen Münchner U-Bahn-Fahrer.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.
Landgericht München

Sky ohne Abo: Geständnis zum Prozessauftakt

Vor dem Münchner Landgericht hat am Dienstag der Betrugsprozess gegen einen Geschäftsmann und Techniker begonnen, der jahrelang manipulierte Zugänge für den Abo-Sender Sky an Wettbüros und 630 Privatpersonen verkauft haben soll.

Das Landgericht München.
Landgericht München I

Fahrer soll Zwölfjährigen in U-Bahn missbraucht haben

Am Landgericht München I beginnt am heutigen Morgen (9.30 Uhr) der Prozess gegen einen 23 Jahre alten U-Bahn-Fahrer, der einen Zwölfjährigen in seiner Bahn missbraucht haben soll.

Justiz

Haftstrafen für Rechtsextreme wegen illegalen Waffenhandels

Wegen illegalen Waffenhandels hat das Landgericht München I zwei 49 Jahre alte Rechtsextreme zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt.