Landgericht München
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Landgericht München"

Skype testet die Simultanübersetzung unter anderem für die geläufigen europäischen Sprachen. Foto: Julian Stratenschulte
Prozess in München

Mann gibt sich als Arzt aus und foltert Frauen via Skype mit Stromstößen

Plus Nägel in Steckdosen, Elektroden an den Schläfen: Wozu ein falscher Mediziner Frauengebracht haben soll, ist kaum zu glauben. Nun steht der Mann in München vor Gericht.

Justizopfer Gustl Mollath einigt sich mit dem Freistaat Bayern. Foto: Peter Kneffel/dpa
Zahlung eines Geldbetrags

Gütliche Einigung zwischen Justizopfer Mollath und Bayern

Fall Mollath: Mehr als sechs Jahre nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie erhält Deutschlands bekanntestes Justizopfer Geld für 2747 verlorene Tage und Nächte. Damit ist der Rechtsstreit beendet.

dpa_5F98C20052BFDF2B.jpg
Justiz

Hohe Entschädigung: Mollath einigt sich mit dem Freistaat

Sieben Jahre lang war Gustl Mollath in der Psychiatrie eingesperrt. Zu unrecht, wie sich später herausstellte. Nun zahlt ihm der Freistaat eine Entschädigung.

Der scheidende Bayern-Präsident Hoeneß vermisst in politischen TV-Talkrunden den Mut zum Klartext. Foto: SWR - Das Erste/SWR/AVE Publishing GmbH/dpa
Scheidender Bayern-Präsident

Hoeneß über Steueraffäre: Zeit vor Prozess war schlimm

Uli Hoeneß hat im Zuge seiner Steueraffäre insbesondere die Phase vor dem Gerichtsverfahren zugesetzt.

Copy%20of%20Aufzucht_Feld.tif
Gericht

Cannabis-Bauern müssen lange ins Gefängnis

Hohe Jugendstrafen für zwei der drei jungen Männer, die 190 Pflanzen in einem Maisfeld bei Altomünster groß gezogen haben. Nach der Entdeckung „erntet“ die Polizei.

LKW im Stau. Für Spediteure zählt die Digitalisierung zu den größten Herausforderungen. Foto: Oliver Berg
München

Größter Prozess gegen Lkw-Kartell startet in München

Tausende Spediteure sehen sich von den europäischen Lkw-Herstellern über den Tisch gezogen, weil diese jahrelang Preise abgesprochen hatten.

Zweitliga-Clubs hoffen auf Einigung mit DEB 

Im Machtkampf mit dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) hoffen die abtrünnigen Zweitliga-Vereine auf eine gütliche Einigung.

Der erzwungene Auszug aus einer Wohnung kann Mieter auch psychisch belasten. Foto: Christin Klose
Landgericht München

Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Wenn ein Mieter am Ende der Mietzeit nicht auszieht, droht ihm die Räumung. Bei Suizidgefahr greift allerdings die Härtefallklausel. Doch die Sorge um finanzielle Einbußen kann auch den Vermieter seelisch belasten. Was wiegt in dem Fall schwerer?

Dem Hilfspfleger wird der Mord an einem 87-Jährigen durch Insulin vorgeworfen. Foto: Oliver Berg/Symbol
München

Mord mit Insulinspritze? Prozess gegen Pfleger startet Ende November

Wegen sechsfachen Mordes muss sich ein 37-jähriger Hilfspfleger ab Ende November vor Gericht verantworten. Er hatte seinen Patienten grundlos Insulin gespritzt.

Copy%20of%2020191011_EH_LL_EVNW_ESVB_13.tif
Eishockey

Die Moral der Wörishofer Wölfe ist intakt

Plus Der EV Bad Wörishofen startet mit einer 1:6-Heimniederlage gegen den ESV Burgau in die Landesligasaison – und lässt die Zuschauer dennoch jubeln.

Copy%20of%20IMG_4828.tif
Eishockey

Bad Wörishofens Neuanfang mit slowakischer Note

Heute Abend startet der EV Bad Wörishofen in die neue Landesliga-Saison. Gegner ist eine Mannschaft, die kürzlich die Eishockey-Welt verändert hat.

Copy%20of%20Eisstadion_Bur_28Sept16_7.tif
Kommentar

Ausländerregelung im Eishockey: Das ist gelebte Integration

Das Landgericht München I hat mit seinem Urteil endlich Klarheit geschaffen. In den bayerischen Eishockey-Landesligen dürfen jetzt unbegrenzt EU-Ausländer eingesetzt werden.

Copy%20of%20ema133.tif
Eishockey-Landesliga

Burgauer Eisbären beißen sich vor Gericht durch

Die in Bayern geltende Beschränkung auf zwei EU-Ausländer ist aufgehoben. Der ESV Burgau startet nun mit vier Kontingentspielern in die Runde. Ein Neuzugang ist dabei.

Frauke Petry hat nach ihremAfD-Austritt die «Blaue Partei» gegründet. Foto: Britta Pedersen
Gerichtsurteil

Frauke Petry verliert Markenstreit gegen die AfD

Niederlage für Frauke Petry. Die Ex-AfD-Chefin hat einen Markenstreit gegen ihre ehemalige Partei verloren. Was sie jetzt nicht mehr verwenden darf.

Copy%20of%20Prostitution.tif
München

Prozess um Zwangsprostitution: Angeklagte schweigen

Vier Angeklagte sollen neun Frauen über ein Jahr lang zur Prostitution gezwungen haben. Haben sie außerdem noch mit Drogen gehandelt?

SOSKinder_08(1).jpg
Oberbayern

Mutter bestreitet im Totschlagsprozess Verletzung ihres Babys

Sie soll ihre Tochter durch die Luft geschleudert und ihr mehrmals gegen den Kopf geschlagen haben. Nun steht eine Mutter aus dem Landkreis Miesbach vor Gericht.

Geldstransport .jpg
Prozess in München

Geldtransporter und eine Million gestohlen: Angeklagter schweigt

An diesem Mittwoch hat die Verhandlung gegen einen Mann begonnen, der zusammen mit dem Fahrer eines Geldtransporters mehr als eine Million Euro gestohlen haben soll.

Bräustüberl gegen Google: Sitzplatzstreit am Tegernsee
Tegernsee

Warum Google noch vor dem Prozess gegen das Bräustüberl eingeknickt ist

Peter Hubert hat wegen falscher Wartezeiten-Angaben geklagt. Kurz vor dem Prozess lenkt Google ein. Der Wirt triumphiert. Doch wer hat tatsächlich gewonnen?

BraeustueberlTegernsee_Wirtsleute_Peter_und_Caterina_Hubert.jpg
Tegernsee

Bräustüberl-Chef Peter Hubert: Das ist der Wirt, der Google verklagte

Plus Bräustüberl-Wirt Peter Hubert klagte gegen Google, weil der Konzern falsche Angaben über sein Lokal verbreitet. Andere Unternehmer bewundern ihn dafür. Ein Porträt.

Das Herzogliche Bräustüberl Tegernsee war gegen Google vor Gericht gezogen. Der Internetriese hatte einen Online-Chart mit Wartezeiten angegeben, die dem Wirt zufolge nicht stimmen. Foto: Peter Kneffel/dpa
Streit um Internetangaben

Prozess gegen Google abgesagt: Bräustüberl feiert Sieg

Der Rechtsstreit zwischen dem Herzoglichen Bräustüberl Tegernsee und Google um Internetangaben zu Wartezeiten ist zunächst beigelegt.

Copy%20of%20dpa_5F9E340061CC7F1D(1).tif
Tegernsee

Wie Bräustüberl-Wirt Peter Hubert gegen Google kämpfte - und gewann

Peter Hubert wollte Google wegen falscher Angaben über sein Bräustüberl am Tegernsee verklagen. Der Suchmaschinen-Dienst hat nun klein beigegeben. Was das Urteil bedeutet.

Copy%20of%20IMG_5852(1).tif
Neuburg

Oberbürgermeister Huniar wird 70

Hans Günter Huniar hat als Oberbürgermeister Neuburg 18 Jahre lang geprägt. Wie er sich gefühlt hat, als die Bürger plötzlich einen anderen wollten.

Copy%20of%20Senden%20Bahn%c3%bcbergang%20Schranke%20zu.tif
München

Bahnschranke verfängt sich in Pferdesattel - Reiterin muss zahlen

Weil sich eine Bahnschranke im Sattel ihres Pferdes verfangen hatte, muss eine Reiterin nun für den Schaden aufkommen.

imago71940642h.jpg
Landsberg

Ihm gehört Bayerns Wappen: Prinz Luitpold klagt auf sein Recht

Plus Der offizielle Souvenirhersteller des Freistaats soll das Königswappen illegal verwendet haben. Doch es geht Luitpold Prinz von Bayern um noch viel mehr.

Eine Nichtraucherinitiative wollte durchsetzen, dass künftig sämtliche Kunden beim Einkauf im Supermarkt die Ekelbilder auf Zigarettenschachteln betrachten müssen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Klage abgewiesen

Supermärkte dürfen Zigaretten-Gruselfotos verstecken

Ein Nichtraucherverein kämpft gegen Zigarettenverkauf im Supermarkt - und will zuerst verbieten lassen, dass die Ekelbilder auf den Schachteln im Automaten verdeckt sind. Doch die Gerichte spielen nicht mit.