Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Atemnot in der Nacht": Carolin Kebekus wird von Helene-Fischer-Fans und Veganern beleidigt

"Atemnot in der Nacht"
17.09.2016

Carolin Kebekus wird von Helene-Fischer-Fans und Veganern beleidigt

Ihre Parodie von Helene Fischers Hit "Atemlos durch die Nacht" brachte Carolin Kebekus Ärger von Fischer-Fans ein.
Foto: Henning Kaiser (Archiv) (dpa)

Mit "Atemnot in der Nacht" machte sich Komikerin Carolin Kebekus über Helene Fischers Schlagerhit lustig. Viele Fischer-Fans fanden das aber weniger komisch.

Die Komikerin Carolin Kebekus (36) hat mit ihrem Humor böse Kritik geerntet - vor allem von Helene-Fischer-Fans. Grund dafür ist Fischers berühmte Schlager-Hit "Atemlos durch die Nacht" , den Kebekus im vergangen Jahr zu "Atemnot in der Nacht" umdichtete.

Carolin Kebeskus wird von Helene-Fischer-Fans beleidigt

Damit zog sie den Zorn vieler Fischer-Fans auf sich. "Die Fans von Helene Fischer waren wirklich am schlimmsten", erzählte Kebekus in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" am Samstag "An deren Posts und Wortwahl habe ich gemerkt, dass diese Menschen kein gutes Elternhaus hatten."

Veganer sind wütend auf Kebeskus

In letzter Zeit habe sie aber vor allem von Veganern böse Briefe bekommen, so Kebekus. In ihrem Bühnenprogramm fiel unter anderem der Satz "Man kann ruhig Veganer sein - sei Veganer, aber halt den Mund!" dpa/AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.