Newsticker
Intensiv-Mediziner: Intensivstationen brauchen Inzidenz von unter 200 zur Entlastung
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Bonn: Mutter und elfjähriger Sohn tot aufgefunden - Polizei sucht Ex-Freund

Bonn
19.09.2016

Mutter und elfjähriger Sohn tot aufgefunden - Polizei sucht Ex-Freund

In einer Wohung in diesem Haus in Bonn-Duisdorf Nordrhein-Westfalen wurde die 48-Jährige und ihr elfjähriger Sohn tot aufgefunden.
Foto: Jens Kleinert dpa

In Bonn wurde eine 48-jährige Mutter und ihr elf Jahre alter Sohn tot in der Wohnung eines Einfamilienhauses gefunden worden. Die Polizei sucht den früheren Lebensgefährten.

In Bonn sind eine 48-jährige Frau und ihr elfjähriger Sohn Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus und fahndet nach dem früheren 46-jährigen Lebensgefährten der Frau, wie eine Polizeisprecherin am Montag in Bonn mitteilte. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um den an Armen und Hals stark tätowierten Marc S..

In der Nacht zum Montag hatte ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung des früheren Lebensgefährten und mutmaßlichen Vater des Jungen gestürmt, ihn aber nicht angetroffen. Ein Fahndungsfoto des mutmaßlichen Täters stellte die Bonner Polizei auf ihre Homepage.

Möglicherweise ein Gewaltverbrechen

Die Mutter und das Kind wurden am Sonntagnachmittag von der Polizei tot in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus des Stadtteils Duisdorf aufgefunden, nachdem sich Nachbarn um deren Verbleib gesorgt hatten. Die "Gesamtumstände" ließen die Beamten dann auf ein Gewaltverbrechen schließen.

Eine eingerichtete Mordkommission ließ Spuren sichern sowie Nachbarn und Kontaktpersonen befragen. Nähere Angaben zu den Todesursachen machte die Polizei zunächst nicht. Sie erklärte aber, die Frau und das Kind seien sofort tot gewesen. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.