Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Der Bachelor" 2021: Welche Bachelor-Paare sind noch zusammen? Was ist mit Niko Griesert und Mimi Gwozdz?

"Der Bachelor" 2021
25.03.2021

Welche Bachelor-Paare sind noch zusammen? Was ist mit Niko Griesert und Mimi Gwozdz?

Welche Bachelor-Paare sind noch zusammen? Die Antwort gibt es hier.

Bachelor Niko entschied sich 2021 für Kandidatin Mimi, ein Paar wurden die beiden nach dem Finale allerdings nicht. Wie sieht es mit den anderen Paaren aus?

Die Fernsehshow "Der Bachelor" ist schon seit 2003 im TV zu sehen. Ganze 16 Paare sind seitdem aus der Show hervorgegangen. Aber welche Beziehungen haben gehalten? Und bei wem war es mit den großen Gefühlen schnell wieder vorbei?

Hier lesen Sie welche Paare noch zusammen sind, warum sich die Paare getrennt haben und was sie über die Beziehung nach der Show sagen.

Bachelor 2003: Pech für Marcel Maderitsch und Schornsteinfegerin Juliane Ziegler

Der Bankangestellte Marcel Maderitsch war 2003 der erste Bachelor - lange bevor die Sendung zu einem jährlichen Hit wurde. Der damals 29-Jährige wurde von 25 Kandidatinnen umworben - und entschied sich am Ende für die Schornsteinfeger-Meisterin Juliane Ziegler. Doch schon kurz nach der Sendung trennten sich die beiden. Das Paar begründete das damals mit strengen Auflagen von RTL , durch die sie sich vor der Ausstrahlung des Finales nicht treffen durften.

Bachelor 2012: Paul Janke und Anja Polzer: "Gefühle haben schlappgemacht"

Paul Janke und Anja Polzer fanden neun Jahre nach der ersten Staffel bei "Der Bachelor" 2012 zusammen - ihre Liebe endete aber ähnlich. Das Paar gab schon einen Tag nach der Ausstrahlung die Trennung bekannt. Die Begründung hieß: "Wir durften uns nicht mehr oft sehen. Sonst hätten alle gewusst, wie die Sendung ausgeht. Da haben auch die Gefühle schlappgemacht."

Bachelor Paul Janke und Anja Polzer trennten sich kurz nach der Sendung.
Foto: Sebastian Drueen / Ursula Düren, dpa (Archiv)

Bachelor 2013: Schlagartiges Ende bei Jan Kralitschka und Alissa Harouat

Dieser Bachelor beendete die Beziehung mit seiner Auserwählten schnell. Schon kurz nach dem Dreh der Sendung machte der Anwalt mit dem Model Alissa Harouat Schluss. Er habe das Verliebtsein aus Kapstadt - der damalige Ort der Sendung - nicht in den Alltag mitnehmen können.

Bachelor Jan Kralitschka und Alissa Harouat waren nur kurz ein Paar.
Foto: Federico Gambarini / Marc Tirl, dpa (Archiv)

Bachelor 2014: Christian Tews und Katja Kühne: "Aus" erfolgte via Telefon

Im Finale von "Der Bachelor" gab es noch Romantik. Christian Tews sagte zu Katja Kühne: "Genau in diese Frau hab' ich mich verliebt." Fünf Monate später beendeten die beiden ihre Beziehung am Telefon - einvernehmlich, hieß es. "Die Gefühle sind einfach irgendwie nicht mehr so da", sagte Christian Tews in einem Interview mit RTL.

Bachelor 2015: Oliver Sanne und Liz Kaeber waren irgendwann "verbittert"

Große Freude im "Bachelor"-Finale, Verbitterung beim "großen Wiedersehen" im TV: Denn Oliver Sanne und Liz Kaeber waren schon längst kein Paar mehr. Liz Kaeber wählte deutliche Worte: "Es ist besser, den Oli nicht an meiner Seite zu haben." Es hatte sich das bewahrheitet, was sie und andere Finalistinnen vorher schon vermutet haben: Oliver hatte noch Gefühle für seine Ex-Freundin - der "Miss Germany 2014" - mit der er wieder zusammenkam.

Auch die Beziehung von Oliver Sanne und Liz Kaeber hielt nur kurz.
Foto: Jens Kalaene dpa, imago/Future Image

Bachelor 2016: Leonard Freier und seine Leonie Pump: Ihm fehlte etwas

Wie bei allen anderen vorherigen "Bachelor"-Paaren hielt auch diese Liebe nicht lange. Leonard Freier habe sich sogar schon am ersten Abend nach der Sendung von ihr getrennt, sagte Leonie Pump beim "großen Wiedersehen". Ihm habe etwas gefehlt, sagte der Bachelor zu dem Aus.

2017: Bachelor Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn sind getrennt

Hält die Liebe nach der Sendung immer nur kurz? Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn lieferten für eineinhalb Jahre den Gegenbeweis. "Lass mich nie mehr los", wünschte sich die 25-jährige Bürokauffrau im damaligen "Bachelor"-Finale - und tatsächlich blieben die beiden auch anderthalb Jahre zusammen. Im Juni 2018 folgte dann aber die Trennung des Bachelor-Paares mit der bisher längsten Beziehung. "Clea und mir ist es wichtig, dass ihr direkt von uns erfahrt, dass wir kein Paar mehr sind. Wir sind im Guten auseinandergegangen, was ja auch nicht immer selbstverständlich ist", teilte der 31-Jährige auf Instagram seinen Fans mit.

Bachelor 2018: Auch Daniel Völz und Kristina Yantsen sind kein Paar mehr

Auch das Bachelor-Paar 2018 war nicht für die Ewigkeit bestimmt: Nach nur wenigen Wochen trennten sich der 34-Jährige und seine Auserwählte. Einen offiziellen Grund nannten die beiden zwar nicht direkt. Doch ein Gerücht waberte lange Zeit unbeirrt durch die Medien: Der Bachelor soll seine Kristina angeblich mit einer Anderen betrogen haben.

Bachelor 2019: Andrej Mangold und Jennifer Lange haben sich getrennt

Immerhin knapp zwei Jahre hat die Beziehung von Jennifer Lange und Andrej Mangold gehalten. Im November 2020 war aber auch bei diesem Bachelor-Pärchen Schluss. Sie hätten sich im Guten getrennt und seien dankbar für die gemeinsame Zeit, teilten beide mit. Zu den Gründen für die Trennung sagten sie nichts. "Da dies ein sehr privates Thema ist und auch bleiben soll, möchten wir keine weiteren Fragen dazu beantworten und unsere Privatsphäre wahren", hieß es weiter.

Bachelor 2020: Sebastian Preuss entschied sich für keine Kandidatin

Sebastian Preuss merkte bereits vor dem Finale, dass es mit den verbleibenden Kandidatinnen nicht für eine Beziehung reicht. Deshalb entschied er sich kurzerhand, keiner von beiden die letzte Rose zu geben.

Bachelor 2021: Niko Griesert und Mimi Gwozdz

Niko Griesert entscheid sich nach einem langen Hin und Her für Kandidatin Mimi. Zu einer Beziehung kam es bei den beiden allerdings nach dem Finale nicht. Stattdessen soll nun Medienberichten zufolge doch die zweitplatzierte Michèle de Roos die Frau an Nikos Seite sein.

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren