1. Startseite
  2. Panorama
  3. Eurojackpot-Zahlen und Quoten von Freitag, 22. März 2019

Eurolotto-Gewinnzahlen

08:18 Uhr

Eurojackpot-Zahlen und Quoten von Freitag, 22. März 2019

Beim Eurojackpot heute am 22. März waren bis zu 10 Millionen Euro für die richtigen Gewinnzahlen drin.
Bild: Fabian Sommer, dpa

Mit den richtigen Eurojackpot-Zahlen von Freitag, 22.3.19, sind bis zu 10 Millionen Euro zu gewinnen. Hier finden Sie die Eurolotto-Gewinnzahlen und Quoten.

  • Die Gewinnzahlen beim Eurojackpot waren am Freitag bis zu 10 Millionen Euro wert.
  • Zum Annahmeschluss für die aktuelle Ziehung war von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich - siehe unten.
  • Die Gewinnquoten der Ziehung sind jetzt bekannt.

Beim Eurojackpot am Freitag, 22. März 2019, hätten die Zahlen bis zu 10 Millionen Euro bringen können. So viel Geld lag im Jackpot, weil vergangene Woche ein Gewinner mit den richtigen Gewinnzahlen 53 Millionen abgeräumt hatte. Sechs weitere Spieler hatten auf fünf richtige Gewinnzahlen und eine Eurozahl gesetzt - ihnen fehlte also nur die zweite Eurozahl. Sie gewannen jeweils fast 375.000 Euro.

Hier finden Sie die Eurojackpot-Zahlen von Freitag und die Quoten:

Eurojackpot-Zahlen aktuell von Freitag, 22. März 2019

Gewinnzahlen 5 aus 50: 15 - 20 - 24 - 44 - 49

Eurozahlen 2 aus 10: 7 - 9

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Die Chance auf einen Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei gerade einmal 1:95 Millionen und  ist damit verschwindend gering.

Quoten der Eurojackpot-Zahlen von Freitag

Die Gewinn-Quoten zum Eurojackpot zeigen, wie oft welche Summen abgeräumt wurden. Hier die aktuellen Quoten:

Klasse Anzahl Richtige Gewinne Gewinnbetrag
1 5 Richtige 
+ 2 Eurozahlen
0 × unbesetzt
2 5 Richtige 
+ 1 Eurozahl
0 × unbesetzt
3 5 Richtige 
+ 0 Eurozahlen
7 × 80.893,90 €
4 4 Richtige 
+ 2 Eurozahlen
42 × 4.494,10 €
5 4 Richtige 
+ 1 Eurozahl
523 × 324,80 €
6 4 Richtige 
+ 0 Eurozahlen
926 × 142,60 €
7 3 Richtige 
+ 2 Eurozahlen
1.574 × 71,90 €
8 2 Richtige 
+ 2 Eurozahlen
24.083 × 24,20 €
9 3 Richtige 
+ 1 Eurozahl
27.159 × 20,80 €
10 3 Richtige 
+ 0 Eurozahlen
46.033 × 17,60 €
11 1 Richtige 
+ 2 Eurozahlen
134.382 × 10,90 €
12 2 Richtige 
+ 1 Eurozahl
435.329 × 8,20 €

(alle Angaben ohne Gewähr)

Eurolotto: Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen in Helsinki

Die Ziehung der Eurolotto-Zahlen erfolgt immer freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Beim Eurojackpot ist ein Jackpot von mindestens zehn Millionen garantiert. Für den Hauptgewinn müssen die Spieler fünf Zahlen aus 50, sowie zwei von insgesamt zehn Eurozahlen richtig tippen. Für die niedrigste Gewinnklasse, Klasse 12, reichen zwei Richtige von 50 und eine korrekte Eurozahl. Hier liegt die Gewinnchance bei 1 zu 42.

Eurojackpot.de weist auf seiner Internetseite auf die bestehende Suchtgefahr hin: "Glücksspiel kann süchtig machen." Wer Anzeichen feststellt, sollte Hilfe bei Experten suchen - zum Beispiel kostenlos über diese Hotline: 0800 - 1 37 27 00.

Annahmeschluss beim Eurojackpot: Bis wie viel Uhr ließ sich tippen?

Die Eurojackpot-Ziehung findet immer am Freitagabend statt. Der Annahmeschluss liegt je nach Bundesland zwischen 18.40 und 19 Uhr. Hier eine Übersicht:

  • Bayern: 19.00 Uhr
  • Baden-Württemberg: 19.00 Uhr
  • Berlin: 18.45 Uhr
  • Brandenburg: 18.40 Uhr
  • Bremen: 18.45 Uhr
  • Hamburg: 18.44 Uhr
  • Hessen: 19.00 Uhr
  • Mecklenburg-Vorpommern: 18.45 Uhr
  • Niedersachsen: 18.50 Uhr
  • Nordrhein-Westfalen: 18.59 Uhr
  • Rheinland-Pfalz: 18.45 Uhr
  • Saarland: 18.45 Uhr
  • Sachsen: 18.45 Uhr
  • Sachsen-Anhalt: 18.45 Uhr
  • Schleswig-Holstein: 18.45 Uhr
  • Thüringen: 19.00 Uhr

(AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Geld.jpg
Glückspilz

Augsburgerin gewinnt 100.000 Euro bei Lotterie

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen