Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Eurojackpot nicht geknackt - Jagd auf 90 Millionen Euro geht weiter

Eurojackpot

11.05.2015

Eurojackpot nicht geknackt - Jagd auf 90 Millionen Euro geht weiter

Die Jagd nach dem ganz großen Geld geht weiter: Zum elften Mal in Folge tippte gestern kein Spieler beim Eurojackpot die richtigen Zahlen. Damit bleiben 90 Millionen im Jackpot.
Bild: Martin Gerten (dpa)

Der Eurojackpot ist am Wochenende unberührt geblieben. Damit liegen auch diese Woche wieder 90 Millionen Euro im Topf. Zwei neue Millionäre gibt es trotzdem.

90 Millionen Euro - beim Eurojackpot geht es weiterhin um diese Rekordsumme. Denn bei der Ziehung am Freitag hatte zum elften Mal in Folge niemand alle Gewinnzahlen richtig. Eine weitere Steigerung der Gewinnsumme ist allerdings nicht mehr möglich - die Höchstgrenze ist erreicht.

Zwei Eurojackpot-Spieler aus Deutschland wurden dennoch durch die aktuelle Ziehung zu Millionären. Die Spieler aus Nordrhein-Westfalen und Brandenburg hatten die fünf Gewinnzahlen und eine Eurozahl richtig erraten. Nur die zweite Zusatzzahl (Eurozahl) fehlte ihnen für den Jackpot. Jeweils 4,3 Millionen Euro bekommen die beiden trotzdem nun auf ihr Konto überwiesen.

Eurojackpot: Gewinnzahlen von Freitag, 8. Mai

Gewinnzahlen 5 aus 50: 19 - 31 - 32 - 40 - 46

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eurozahlen 2 aus 10: 8 - 9

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Den bisherigen Höchstgewinn beim Eurojackpot kassierte ein Finne. 61,2 Millionen Euro gingen im September 2014 auf das Konto des Spielers. Der Rekordgewinn für einen deutschen Tipper liegt bei 58,7 Millionen Euro. Im Dezember 2014 ging diese Summe nach Hessen.

Anders als beim deutschen Traditionsspiel Lotto 6 aus 49 können beim Eurojackpot Spieler aus 16 europäischen Ländern mitspielen. Um den Jackpot zu knacken, müssen 5 aus 50 sowie 2 aus 10 Zahlen richtig getippt werden. Die statistische Wahrscheinlichkeit, dies zu schaffen, liegt laut Westlotto bei 1 zu 95 Millionen. AZ/dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren