Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Flughafen Stuttgart: Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen

Flughafen Stuttgart
20.12.2018

Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen

Beamte der Bundespolizei kontrollieren das Terminal 1 vom Stuttgarter Flughafen. Die Bundespolizei hat die Sicherheitsvorkehrungen am verschärft, da eine Personen versucht haben soll, die Abläufe am Flughafen auszuspähen.
Foto: Christoph Schmidt, dpa

Zivile Streifen, Polizisten mit Maschinenpistolen. Am Stuttgarter Flughafen sind die Sicherheitsmaßnahmen wegen Hinweisen auf Ausspähversuche verstärkt worden.

Nach Hinweisen auf mögliche Ausspähversuche bleiben am Stuttgarter Flughafen die Sicherheitsvorkehrungen der Polizei erhöht. Die Bundespolizei verstärkte ihre Kräfte am Mittwochabend. Auch die Landespolizei beteilige sich an den verschärften Sicherheitsmaßnahmen, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen am Donnerstagmorgen mit. Neben zivilen Streifen seien auch Polizisten mit Maschinenpistolen und Schutzwesten in den Terminals postiert und unterwegs. 

Stuttgart: Erhöhte Polizeipräsenz beeinflusst Flugbetrieb nicht

Die Bundespolizei hatte am Mittwochabend auf Twitter mitgeteilt, ihre Präsenz mit "robusten Einsatzkräften" zu verstärken. Die Informationen zu den Ausspähversuchen seien noch nicht abschließend bewertet, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Morgen. Daher müssten die Sicherheitsvorkehrungen vorerst verschärft bleiben, hieß es. 

 

Informationen der Bild-Zeitung, wonach die Sicherheitsbehörden durch Videoaufnahmen auf Ausspähversuche aufmerksam wurden, bestätigte die Polizei nicht. Im Lauf des Vormittags wollten die Ermittler weitere Informationen bekannt geben. 

Die Abläufe am Stuttgarter Airport sollen durch die verschärften Sicherheitsvorkehrungen nicht beeinträchtigt sein. "Der Flugbetrieb und der Terminalbetrieb laufen völlig normal", sagte eine Flughafensprecherin am Morgen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.