1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frau hetzt im Streit ihren Hund auf spazierendes Paar

Heidelberg

13.02.2018

Frau hetzt im Streit ihren Hund auf spazierendes Paar

Im Streit um angeblich zu lautes Gebell hat eine Frau in Heidelberg ihren Hund auf ein spazierendes Paar gehetzt.

Eine 50-jährige Frau und ihr 48 Jahre alter Lebensgefährte seien mit Bissen verletzt worden, teilte die Polizei Mannheim am Dienstag mit. Nach dem Zwischenfall, der sich am Sonntagmorgen ereignete, flüchtete die Hundebesitzerin den Angaben zufolge auf dem Fahrrad.

Der Streit hatte sich den Ermittlungen zufolge an angeblich zu lautem Bellen des Schäferhundmischlings entzündet. Im weiteren Verlauf habe die Radfahrerin das Paar beleidigt und dann den Mann körperlich attackiert. Schließlich ließ sie ihren Hund los. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
AFP_QQ8FO.jpg
Bildergalerie

Kate und William sind da - Bilder vom royalen Besuch in Berlin

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!