1. Startseite
  2. Panorama
  3. Joey Heindle - der Geheimfavorit scheitert nur an Janine

Promi Big Brother 2019

24.08.2019

Joey Heindle - der Geheimfavorit scheitert nur an Janine

Joey Heindle landete bei "Promi Big Brother" 2019 auf dem 2. Platz. Für den 26-Jährigen war es nicht das erste Finale einer TV-Reality-Show. Das Porträt.

Bei "Promi Big Brother" 2019 gehörte auch Joey Heindle zu den Kandidaten. Nicht nur das: Der ehemalige DSDS-Teilnehmer erreichte das Finale der Sat.1-Reality-Sendung - und landete letztlich auf dem zweiten Platz. Warum er nicht nur unser Favorit war, erfahren Sie hier in der Vorschau zur letzten Folge von Staffel 7.

"Promi Big Brother"-Kandidat Joey Heindle hatte eine schwere Kindheit

Joey Heindle wurde am 14. Mai 1993 in München geboren. Er wuchs in einem Frauenhaus auf, da sein Vater mehrfach seiner Mutter und den Kindern gegenüber gewalttätig geworden war. Damals fand der heute 26-Jährige Halt in der Musik. Er brachte sich selbst das Gitarrespielen bei und schrieb seine eigenen Lieder.

Im Jahr 2017 heiratete Joey Heindle die Miss-Germany-Kandidatin Justine Dippl. Das junge Glück hielt allerdings nicht lange an, im August 2018 gab das Paar seine Trennung bekannt. Mittlerweile ist Heindle aber wieder an die professionelle Eiskunstläuferin Ramona Elsener vergeben - was er im Promi Big Brother Haus auch immer wieder zelebrierte, etwa als er während eines Matches Liebesschwüre Richtung Publikum schickte, wo seine Flamme saß.

"Promi Big Brother": Joey Heindle war schon bei vielen Reality-Formaten

Im Jahr 2012 nahm Heindle an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil und belegte Platz fünf. 2013 folgte die RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Joey Heindle konnte sich gegen alle anderen Kandidaten durchsetzen und wurde zum jüngsten "Dschungelkönig" alle Zeiten gekrönt.

2016 machte er dann bei der "Großen ProSieben Völkerball Meisterschaft" mit, im Jahr 2018 entschied er sich für die Teilnahme an der Survival-Show "Global Gladiators". Außerdem war er ab dem 26. Juli in der Sat.1-Doku "Promis Privat" zu sehen.

Den Startschuss zu "Promi Big Brother" 2019 konnte der 26-Jährige kaum noch abwarten: "Ich bin so ein Battle-Typ. Es ist bei mir fast zur Sucht geworden, meine Grenzen kennenzulernen." Und er hat auch schon ein klares Ziel vor Augen: "Ich bin ein Kämpfer. Wenn ich dort reingehe, will ich auch gewinnen. Aber keine Angst, ich werde mich nicht aufspielen." Lachend fügt er hinzu: "Ich lasse erstmal die anderen auf die Schnauze fallen, dann übernehme ich."

Der Plan ging beinahe auf. Joey Heindle musste sich im Finale von Promi Big Brother 2019 nur Mitkandidatin Janine Pink geschlagen geben.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren