Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Lachanfall: MDR-Nachrichtensprecher Daniel Baumbach bekommt Lachanfall

Lachanfall
18.05.2016

MDR-Nachrichtensprecher Daniel Baumbach bekommt Lachanfall

MDR-Moderator Daniel Baumbach hat sich live im Fernsehen über eine Polizeimeldung amüsiert.
Foto: Screenshot / AZ

MDR-Moderator Daniel Baumbach sorgte jetzt für gute Laune. Bei einer Nachrichtenmeldung bekam er einen Lachanfall und steckte damit die Netzgemeinde an.

Der MDR-Moderator Daniel Baumbach hat für den Lacher im Netz gesorgt. Der Nachrichtensprecher konnte bei einer Polizeimeldung über betrunkene Autofahrer nicht an sich halten und musste loskichern.

Bei der Polizeimeldung, die der Nachrichtensprecher vorlesen musste, war ein betrunkener Mann von der Polizei mit 5,5 Promille am Steuer aufgehalten worden. Seine fadenscheinige Ausrede: Er musste seine gestürzte Frau ins Krankenhaus bringen. Doch damit noch nicht genug. Nach zwei Stunden hielt die Polizei seine Ehefrau auf, ebenfalls mit mehr als 2 Promille betrunken. Als Daniel Baumbach zu der Stelle mit der Ehefrau kam, konnte er sich das Lachen nicht mehr verkneifen.

Die folgende Meldung über ein Waldfest in der Rhön las der Moderator dann ziemlich unverständlich vor - immer wieder von Lachern über die vorige Meldung unterbrochen.

Baumbach entschuldigte sich danach mit den Worten "Entschuldigung. Das sollte nicht so sein." Sein Moderatorenkollege entgegnete trocken: "Na, da haben wir doch was für den Jahresrückblick. Auch der MDR schreib auf Facebook: "Beim MDR THÜRINGEN JOURNAL gibt es neues Material für die Outtakes am Jahresende. Ein betrunkenes Pärchen hat es geschafft, unseren Nachrichten-Mann Daniel Baumbach komplett aus dem Konzept zu bringen. Über so viel Dreistigkeit kann man aber auch nur lachen."

Aber sehen sie selbst:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.