Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Michelle Obama veröffentlicht ihre Memoiren

Ehemalige First Lady

26.02.2018

Michelle Obama veröffentlicht ihre Memoiren

Michelle Obama kündigte eine Autobiografie über ihren Werdegang an. Das Buch soll im Herbst erscheinen.
Bild: Jim Lo Scalzo, dpa

Die ehemalige Präsidentengattin Michelle Obama hat ein Buch über ihr Leben geschrieben. Die Biografie mit dem Titel "Becoming" soll im Herbst erscheinen.

Michelle Obama (54), ehemalige First Lady der USA, hat die Veröffentlichung einer Autobiografie angekündigt. Das Buch mit dem englischen Titel "Becoming" (dt.: "Werden") soll am 13. November 2018 weltweit zeitgleich in 24 Sprachen - auch auf Deutsch - in den Handel kommen, wie der Verlag Penguin Random House am Sonntag ankündigte. "Becoming zu schreiben, war eine zutiefst persönliche Erfahrung", erklärte die ehemalige Präsidentengattin zu einem Schriftzug mit dem Titel des Buches und dem Datum der Veröffentlichung auf Twitter.

Michelle Obama möchte über ihre Wurzeln sprechen

"Ich spreche über meine Wurzeln und darüber, wie ein Mädchen aus der South Side ihre Stimme fand", erklärte sie weiter. Das Mädchen aus einem einfachen Arbeiterviertel in Chicago hatte den Rat einer Lehrerin in den Wind geschlagen, sich nicht zu hohe Ziele zu stecken. Michelle bewarb sich an der Princeton Universität, bekam dort einen Studienplatz und machte schließlich einen Jura-Abschluss in Harvard.  Ende der 80er Jahre fand sie einen Job bei einer renommierten Anwaltskanzlei in Chicago. In dieser Zeit lernte sie ihren späteren Mann Barack kennen, der damals als Student in ihrer Kanzlei ein Praktikum absolvierte.

"Ich hoffe mein Weg inspiriert Leser zu werden, was sie anstreben. Ich kann es kaum erwarten, meine Geschichte zu teilen", schrieb sie weiter auf Twitter. Das Buch wird beim Verlag Penguin Random House erscheinen. Wie die britische Zeitung The Guardian berichtete, soll das Verlagshaus 65 Millionen US-Dollar (rund 53 Millionen Euro) für die Rechte an den Autobiografien der Obamas gezahlt haben. Die Moderatorin Ellen DeGeneres (60) freut sich offenbar auf die Veröffentlichung. "Bin gespannt, wie viele Kapitel von mir handeln", schrieb sie bei Twitter. Obama antwortete darauf nur mit drei Emojis, die Tränen lachen.  (dpa/afp)

Melania Trump ist die aktuelle First Lady der Vereinigten Staaten. Das in Slowenien geborene Model ist seit 2005 mit Trump verheiratet.
11 Bilder
Von Jackie Kennedy bis Melania Trump: First Ladys der USA
Bild: Saul Loeb, afp
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren