Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Polizeiruf 110" heute - Kritik, Handlung, Darsteller: So wird "Hermann" aus Brandenburg

Polizeiruf aus Brandenburg
05.12.2021

"Polizeiruf 110" heute - Kritik, Handlung, Darsteller: So wird "Hermann"

Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) und Alexandra Luschke (Gisa Flake): Szene aus dem "Polizeiruf 110" heute aus Brandenburg ("Hermann").
Foto: Maor Waisburd, rbb

Im Ersten läuft heute der "Polizeiruf 110": In Brandenburg ermittelt Adam Raczek nach dem Abschied von Olga Lenski in einem Mordfall erst mal allein. Lohnt sich "Hermann"?.

  • "Hermann" heißt der "Polizeiruf 110" heute aus Brandenburg, der am Sonntagabend (05.12.2021, 20.15 Uhr) im Ersten läuft.
  • Adam Raczek muss diesmal allein ermitteln, seine Kollegin Olga Lenski hat hingeschmissen. Eine tote junge Frau gibt Rätsel auf. Um den Fall zu lösen, muss der Kommissar nach Cottbus. Dort trifft er alte Bekannte.
  • In unserem Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zum Polizeiruf heute: Kommissare, Darsteller, Handlung, Kritik und Mediathek.

Handlung: Der "Polizeiruf 110" heute am Sonntag aus Brandenburg im Schnellcheck

Bei der Entsorgung von Bauschutt wird die Leiche der Bauingenieurin Daniela Nowak gefunden. Die Ermittlungen führen Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) nach Cottbus. Das Opfer war angeblich in Besitz von wichtigen Dokumenten im Zusammenhang mit einem Restitutionsanspruch. Die Rechtmäßigkeit der Besitzansprüche scheint ungeklärt. Hat das Opfer die Parteien gegeneinander ausgespielt?

Auch Adam Raczek führt diese Ermittlung zurück in seine Vergangenheit. Im Polizeipräsidium von Cottbus trifft er auf seine ehemalige Kollegin Alexandra Luschke (Gisa Flake) und seinen früheren Dienststellenleiter Markus Oelßner (Bernd Hölscher), der offensichtlich kein Interesse daran hat, Adams Ermittlungen zu unterstützen.

Zvi Spielmann (Dov Glickmann), der aus Israel für ein Gerichtsverfahren nach Cottbus gereist ist, wird durch Raczek mit seiner Vergangenheit konfrontiert.
Foto: Maor Waisburd, rbb

Kritik: Lohnt es sich, bei "Polizeiruf 110: Hermann" heute einzuschalten?

Der "Polizeiruf 110" heute ist ein leiser, fast schon behutsamer Krimi. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass der Mordfall über längere Strecken Platz macht für eine NS-Aufarbeitungsgeschichte. Das schleichende Tempo schadet "Hermann" nicht unbedingt – wenn einem die leisen Töne liegen, schreibt Andreas Frei in unserer Krimi-Kolumne. Die gesammelte Polizeiruf-Kritik lesen Sie in den Pressestimmen: "Schwerer Stoff".

Raczek und Luschke prüfen die Echtheit wichtiger Dokumente im Zusammenhang mit der Frage, wer ein Motiv gehabt haben könnte, eine junge Frau zu ermorden.
Foto: Maor Waisburd, rbb

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Polizeiruf heute aus Brandenburg

  • Adam Raczek: Lucas Gregorowicz
  • Alexandra Luschke: Gisa Flake
  • Maya Spielmann: Orit Nahmias
  • Zvi Spielmann: Dov Glickman
  • Elisabeth Behrend: Monika Lennartz
  • Karl Winkler: Sven-Eric Bechtolf
  • Jakob Behrend: Heiko Raulin
  • Markus Oelßner: Bernd Hölscher
  • Karola Nowak: Gabriele Völsch
  • Wiktor Krol: Klaudiusz Kaufmann
  • Wolfgang Neumann: Fritz Roth

"Polizeiruf 110" heute: Live-Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt den "Polizeiruf 110" heute wie alle Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Krimis sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Raczek ermittelt im "Polizeiruf 110" in Brandenburg

Seit 2015 ermittelt Lucas Gregorowicz als Adam Raczek im deutsch-polnischen Grenzgebiet, zuletzt an der Seite von Maria Simon alias Olga Lenski. In "Monstermutter" schlüpfte Simon Anfang 2021 nach zehn Jahren und 18 Fällen letztmalig in die Rolle der Kriminalhauptkommissarin. Kollege Lucas Gregorowicz macht als Adam Raczek weiter - im Krimi "Hermann" im Herbst 2021 zunächst noch alleine, bevor er dann Schauspieler André Kaczmarczyk als neuen Kollegen zur Seite bekommt.

Raczek, der in Polen aufgewachsen ist, kennt sich in der Grenzregion gut aus, bereits seit 2007 bekämpft er die grenzüberschreitende Kriminalität. Vom Polizeikommissariat in Swiecko bei Frankfurt an der Oder, in dem deutsche und polnische Kriminalbeamte gemeinsam arbeiten, geht er Verbrechen aller Art nach. Der Kriminalhauptkommissar neigt zu Alleingängen, ist emotional unberechenbar und stellt seine Kollegen immer wieder auf eine harte Probe. Soziale Kontakte: Fehlanzeige. Bis vor kurzem lebte Raczek mit seiner Frau Lydia und den beiden Kindern in einem kleinen Dorf auf der polnischen Seite der Grenze. Nach einem heftigen Streit zog er aus und wohnt seitdem allein in Frankfurt (Oder).

Der "Polizeiruf 110" lockt regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese fünf Teams bzw. Ermittler sind derzeit im TV-Einsatz.
6 Bilder
"Polizeiruf 110": Wer ermittelt wo?
Foto: Sandra Hoever, NDR

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Polizeiruf-Fällen aus Brandenburg

Sendetermine: Das sind die kommenden Polizeiruf- und Tatort-Folgen am Sonntag

Mehr als ein gutes Dutzend neue Tatort- und Polizeiruf-Fälle der Saison 2021/22 zeigt das Erste ab August bis Jahresende, darunter die Rückkehr von Lars Eidinger als "stiller Gast" Kai Korthals, ein neuer Fall mit Heike Makatsch und ein Gastauftritt von Udo Lindenberg.

  • 05. Dezember: "Polizeiruf 110: Hermann" (Brandenburg)
  • 12. Dezember: "Tatort: Und immer gewinnt die Nacht" (Bremen)
  • 19. Dezember: "Tatort: Wunder gibt es immer wieder" (München)
  • 26. Dezember: "Tatort: Alles kommt zurück" (Göttingen)
  • 01. Januar: "Tatort: Videobeweis" (Stuttgart)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.