Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Promi Big Brother" 2020: In Folge 20 wurde es gestern ernst

Nachbericht

27.08.2020

"Promi Big Brother" 2020: In Folge 20 wurde es gestern ernst

"Promi Big Brother" 2020 ging gestern mit Folge 20 bei Sat.1 weiter. Was in der aktuellen Ausgabe alles passierte, lesen Sie hier in unserem Nachbericht.

Noch sieben Teilnehmer kämpften gestern Abend um den Titel "Promi Big Brother" 2020. Bereits diesen Freitag (28. August) wird die Entscheidung fallen: Wer gewinnt die Container-Show und geht mit dem Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro nach Hause. Alles zur letzten Folge 20 lesen Sie hier in unserem Nachbericht.

"Promi Big Brother" gestern: Nachbericht zu Folge 20

Das sind die Informationen zur aktuellen Folge:

Inhalt

So kurz vor dem Finale standen nur noch sieben Teilnehmer auf der "Promi Big Brother" Liste - und die Kluft zwischen den Kandidaten könnte nicht größer sein. Da seit zwei Tagen alle Kandidaten im Märchenwald wohnen, war Folge 20 mit vielen Spannungen versehen. Aber auch Gefühle kamen dabei nicht zu kurz. Ganz klar: Die Emotionen gehen in den letzten Tagen vor dem Finale mit den Bewohnern durch.

Wer ist raus?

Am Ende des gestrigen Abends musste Ex-Spielerfrau Simone Ballack-Mecky "Promi Big Brother" verlassen.

"Promi Big Brother" 2020: Alle Infos zu Promi BB heute

Hier bekommen Sie die wichtigsten Informationen rund um die Sendung:

Teilnehmer

Das sind die Kandidaten bei Promi Big Brother 2020.

Moderatoren

Hier stellen wir Moderatorin Marlene Lufen im Porträt und hier Moderator Jochen Schropp im Porträt vor.

Übertragung

Das sind die Infos zur Übertragung von Promi Big Brother im TV und Live-Stream.

Die Late Night Show

Hier finden Sie die Infos zu Die Late Night Show von Promi Big Brother - rund um Sendetermine, Moderatoren, Übertragung.

Weitere Folgen

Das sind die Sendetermine und Sendezeit von Promi Big Brother 2020.

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren