Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sommerhaus der Stars 2020: Kandidaten-Porträt zu Diana Herold und Michael Tomaschautzki

RTL

25.10.2020

Sommerhaus der Stars 2020: Kandidaten-Porträt zu Diana Herold und Michael Tomaschautzki

Das sind Diana Herold und Michael Tomaschautzki im Porträt. Alle Infos zum "Sommerhaus der Stars" 2020-Pärchen erhalten Sie hier.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Diana Herold und Michael Tomaschautzki waren im "Sommerhaus der Stars" 2020 zu sehen. Im Porträt gibt es alle wichtigen Infos zu den beiden.

Auch Diana Herold und Michael Tomaschautzki waren als Kandidaten  bei " Sommerhaus der Stars" 2020 dabei. Eigentlich wollten sie das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro gewinnen, das Paar musste die Show aber bereits verlassen. Hier im Porträt haben wir alle wichtigen Infos zu den beiden.

Diana Herold und Michael Tomaschautzki im Porträt: Die Schauspielerin und der Betriebswirt

Die Schauspielerin Diana Herold (46) kennt man vor allem an der Seite von Michael Bully Herbig. So spielte sie beispielsweise in "Der Schuh des Manitu" oder "(T)Raumschiff Surprise" mit. Eigentlich wollte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen, doch für das "Sommerhaus der Stars" 2020 macht sie eine Ausnahme.

Ihr Partner Michael Tomaschautzki (48) wollte eigentlich nie vor die Kameras und hat auch keinerlei Kameraerfahrung. Doch auch der Betriebswirt macht für das RTL-Format eine Ausnahme.

Das Paar ist seit circa 19 Jahren zusammen. Vor drei Jahren läuteten die Hochzeitglocken. Diana brachte eine Tochter (25) aus erster Ehe mit in die Beziehung. Gemeinsam haben sie aber auch einen neun Jahre alten Sohn. Diana und Michael haben das Meditieren für sich entdeckt. Daher finden ab und an Meditations- oder Trommelkreisen im eigenen Garten statt. Beide zeigen sich nur selten öffentlich und Diana wollte sich eigentlich aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Das "Sommerhaus der Stars" war für sie eine besondere Ausnahme, sich wieder der Fernseh-Welt zu präsentieren.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren