Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Täter nach Messerstecherei mit einem Toten weiter flüchtig

Bremen

03.11.2017

Täter nach Messerstecherei mit einem Toten weiter flüchtig

Bei einer Messerstecherei in Bremen wurde ein 20-Jähriger getötet und ein weiterer Mann verletzt. Die Polizei fahndet nach mehreren Menschen.

Nach einer Messerstecherei mit einem Toten in Bremen sind die Tatbeteiligten weiter auf der Flucht. Die Polizei fahndet nach mehreren Menschen, die laut Zeugenaussagen am Donnerstagabend vom Tatort flüchteten, wie ein Sprecher am Freitagmorgen mitteilte. Bei der Auseinandersetzung wurde ein 20 Jahre alter Mann getötet. Ein zweiter 20-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt.

Mehrere Menschen hatten sich laut Polizei in der Straße Vor dem Steintor getroffen. Das Treffen sei eskaliert. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei der Messerstecherei um einen Konflikt innerhalb einer Personengruppe handelte. Es gebe keine Hinweise auf eine Gefahr für die Bevölkerung. Hintergründe zur Tat waren weiter unklar. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren