1. Startseite
  2. Panorama
  3. "The Voice of Germany": Heute kommt Folge 9 - die letzten Blind Auditions

Sat.1-Castingshow

10.10.2019

"The Voice of Germany": Heute kommt Folge 9 - die letzten Blind Auditions

"The Voice of Germany": Heute Folge 9 - die letzten Blind Auditions. Jury-Mitglied Rea Garvey ist gleichzeitig Coach.
Bild: Jörg Carstensen, dpa

Bei "The Voice of Germany" 2019 formieren sich die Teams jetzt endgültig. Heute werden die letzten Plätze in den Blind Auditions vergeben.

Bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" 2019 kommt es tatsächlich auf nichts anders an als die Stimme. Die Coaches in der Jury bekommen nämlich das Talent erst dann zu sehen, wenn sie von der Stimme überzeugt sind und den Kandidaten oder die Kandidatin unbedingt in ihrem Team haben wollen. Hier erfahren Sie mehr zur Folge 9 an diesem Donnerstag.

"The Voice of Germany" 2019, Folge 9: Charly möchte es allen zeigen

Sophie-Charlotte, die meist Charly genannt wird, hat eine klare Botschaft: Mit dem Song "Jailhouse Rock" von Elvis will sie sich und allen anderen in Folge 9 beweisen, dass sie auf die Bühne gehört. Heute werden die letzten Plätze in den Blind Auditions vergeben.

"The Voice of Germany" 2019, Blind Auditions: Die Kandidaten der 8. Folge

  • Barbara Kanabu aus Gelsenkirchen, 20 Jahre alt, mit „Dancing With a Stranger“ von Sam Smith & Normani
  • Bastian Springer aus Taufkirchen, 21 Jahre alt, mit „No Matter What“ von Calum Scott
  • Charnée Drake aus Hitzingen, 33 Jahre alt, mit „Before He Cheats“ von Carrie Underwood
  • Domenico Antonio Straface aus Frankfurt am Main, 24 Jahre alt, mit „Musica È“ von Eros Ramazzotti
  • Judith Jensen aus Heddesheim, 22 Jahre alt, mit  „Steine“ von Bosse
  • Lukas Linder aus Kastellaun, 26 Jahre alt, mit „Heute hier, morgen dort“ von Hannes Wader
  • Luke Voigtmann aus Hünstetten, 22 Jahre alt, mit „Why Georgia“ von John Mayer
  • Nina Jansen aus Iserlohn, 35 Jahre alt, mit „Wir beide“ von Juli
  • Sabina Noronha aus Elmshorn, 29 Jahre alt, mit „I’ll Never Love Again“ von Lady Gaga
  • Siar Yildiz aus Bad Soden am Taunus, 19 Jahre alt, mit „Sweet but Psycho“ von Ava Max
  • Simona Steinemann aus Opfikon, 42 Jahre alt, mit „Hunting High and Low“ von a-ha

"The Voice of Germany" 2019, Folge 8: Welche Kandidaten schafften es in die Battles?

Acht der elf Kandidaten schafften es am Sonntag in die Battles. Für Barbara Kanabu, Judith Jensen und Luke Voigtmann geht es im Team von Alice Merton weiter. Das Team Sido wurde mit Bastian Springer und Siar Yildiz weiter ausgebaut. Lukas Lindner und Sabina Noronha entschlossen sich, mit Mark Forster um den Titel "The Voice of Germany" 2019 zu kämpfen. Rea Garvey konnte bei den vergangenen Blind Auditions nur ein Talent für sich gewinnen: Simona Steinemann.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

"The Voice of Germany" 2019, Folge 8: Kandidat macht seiner Freundin einen Heiratsantrag

Neben den vielen musikalischen Highlights in Folge 8 wurden Zuschauer und Jury auch anderweitig überrascht. Der 24-jährige Domenico Antonio Straface konnte die Jury zwar gesanglich nicht überzeugen, dennoch war ihm die Aufmerksamkeit sicher. Kurz nach seinem Auftritt, holte der 24-Jährige seine Freundin auf die Bühne und zog kurzerhand einen Ring aus seiner Tasche, um ihr einen Heiratsantrag zu machen.

Sido war die romantische Stimmung zu viel. Für ihn konnten die beiden frisch Verlobten nicht schnell genug die Bühne verlassen. „Hast du ja gesagt? Sehr gut! Ich begleite euch noch ein Stück runter, dann könnt ihr hinter der Bühne bisschen rumkuscheln!“ unterbrach der 38-jährige Rapper die beiden und begleitete sie von der Bühne.

Die nächste Folge von "The Voice of Germany" 2019 läuft heute Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren